> > > > Samsung SSD 850 PRO von 128 GB bis 1 TB im Test

Samsung SSD 850 PRO von 128 GB bis 1 TB im Test

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Samsung SSD 850 PRO von 128 GB bis 1 TB im Test

teaserDie Samsung SSD 840 PRO Series war zwei Jahre lang auf dem Markt und dabei stets mit an der Spitze in unseren Benchmark-Diagrammen - und das obwohl in der Zwischenzeit viele andere SSDs auf den Markt gekommen sind. So gut sich die 840 PRO auch heute noch schlägt, wird sie jetzt von der Samsung SSD 850 PRO abgelöst. Dabei handelt es sich um deutlich mehr als nur Produktpflege, denn Samsung setzt hier erstmals 3D V-NAND in einer Consumer-SSD ein. Gegenüber MLC NAND soll der neue Speichertyp sowohl haltbarer als auch schneller sein und gleichzeitig eine noch höhere Datendichte ermöglichen.

Was Flashspeicher angeht, dürfte Samsung die größte Innovationskraft sein. Zwar haben wir Crucial in der Vergangenheit auch immer wieder gelobt, zuletzt bei der Crucial MX100 für die Verwendung von 16 nm MLC NAND mit einer Speicherdichte von 256 Gbit pro Die, doch ist Samsung eher für radikalere Änderungen zuständig: Letztes Jahr hat die Samsung SSD 840 Series als erste SSD mit TLC NAND (3 Bit pro Zelle) von uns den Technik-Award bekommen. Mit der Samsung SSD 850 PRO Series wird jetzt sogar die technologische Basis des Flashspeichers grundlegend geändert.

Die Samsung 850 PRO gibt es von 128 GB bis zu einem Terabyte

Egal ob SLC, MLC oder TLC, alle Speichertypen haben eine wesentliche Gemeinsamkeit: Die Zellen sind planar, also in einer Ebene, angeordnet. Eine höhere Speicherkapazität bedeutet, dass die Grundfläche erhöht werden muss. Zwar ist es üblich, mehrere Dice übereinander zu stapeln, sodass ein Speicherchip durchaus auch in die Höhe und nicht nur in der Grundfläche wachsen kann. Doch gerät man auch damit recht schnell an eine Grenze, denn „gestapelte“ Dice im selben Chipgehäuse verschlechtern die Signalqualität. Im Gegensatz dazu besitzen die Zellen bei 3D V-NAND selbst schon einen dreidimensionalen Aufbau aus konzentrischen Zylindern und können so viel einfacher gestapelt werden. 

Die technischen Daten tabellarisch zusammengefasst:

Hersteller und
Bezeichnung
Samsung SSD 850 PRO
Straßenpreis 1 TB: 729 Euro (UVP)
512 GB: 469 Euro (UVP)
256 GB: 239 Euro (UVP)
128 GB: 140 Euro (UVP)
Homepage www.samsung.com
Technische Daten  
Formfaktor 2,5 Zoll
Kapazität (lt. Hersteller) 128, 256, 512 GB, 1 TB
Kapazität (formatiert) 119, 238, 477, 954 GiB
Verfügbare Kapazitäten 128, 256, 512 GB, 1 TB
Cache

128GB: 256MB (LPDDR2)
256-512 GB: 512MB (LPDDR2)
1TB: 1GB (LPDDR2)

Controller Samsung MEX
Chipart 3D V-NAND
Lesen (lt. Hersteller) 550 MB/s
Schreiben (lt. Hersteller) 520 MB/s (128 GB: 470 MB/s)
   
Herstellergarantie Zehn Jahre
Lieferumfang -

Nach einem Blick auf die Technik hinter dem neuen 3D V-NAND lassen wir die neue 850-Pro-Serie von Samsung natürlich auch noch in den Benchmarks antreten.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (70)

#61
customavatars/avatar81637_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008

Admiral
Beiträge: 8819
Japp genau! Hab kurz vor ablauf der garantie bei logitech eine neue maus bekommen g500s. Die alte war eine mx510. Musste nicht mal die alte zurück an hersteller schicken.
Da frage ich dann auch nicht, ob ich nun 30€ bezhalt habe. Die g500s kostet zb mehr neu. Und neue garantie auf die neue maus gibt es oben drauf.
#62
Registriert seit: 05.07.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3864
Mit der neuen Garantie auf die neue Maus hast Du dann Glück, bei HDDs wird i.d.R. die Restgarantie auf die Ersatzplatte übertragen und bei SSDs dürfte es wohl ähnlich ablaufen, zumindest wenn der Garantiefall über den Hersteller und nicht über den Händler abgewickelt wurde.
#63
customavatars/avatar12016_1.gif
Registriert seit: 21.07.2004
Wien
Flottillenadmiral
Beiträge: 4891
Ja das stimmt, bei Platten ist es entweder die Restgarantie oder eine reduzierte von nur 1 Jahr (hatte ich auch mal bei einer IBM/Hitachi, die war ganz neu, allerdings irgendwie OEM, da stand kaum was drauf). Bei der Maus wäre ich mir auch nicht so sicher mit der Garantie, wenn ja dann ist Logitech da wirklich kulant (so kenne ich Logitech eigentlich auch, die tauschen dem Kunden da schnell etwas aus und oft OHNE daß man das defekte Gerät einschicken muss.)
#64
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 883
Wow, eine neue SATA3 SSD, die sich aus der Sichtweise des Nutzers gefühlt in nichts von den vorherigen Generationen unterscheidet. Gähn.

Es wird echt Zeit, dass es mit m.2 vorwärts geht. Hoffentlich gibt es ab 2015 schnelle Anbindungen der m.2 SSDs und SSDs, die 2 GB/s liefern können. Alle die Videoschnitt machen würden es den Herstellern danken.
#65
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007
127.0.0.1

Beiträge: 10191
Jau sehe ich auch so, wir brauchen jetzt schneller was neues, sonst geht es nur noch Preis per Gigabyte.
#66
Registriert seit: 02.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1741
Zum Thema Herstellergarantie:
WD RE3 250GB nach knapp 4,5 Jahren mit mehreren defekten Sektoren reklamiert (wurdenn auch durch das Diagnosetool von WD nicht neu zugewiesen).
WD RE4 1 TB ersetzt bekommen.

Glaubt ihr wirklich, daß Samsung oder irgendein ander Hersteller es sich leisten kann nach 5 oder 10 Jahren nur den Zeitwert zu ersetzen? Ich denke mal den Shitstorm, der dann entsteht, würde kaum ein Hersteller schadlos überstehen- es würde zumindestens erhebliche Umsatzeinbrüche nach sich ziehen.
Das mit dem Zeitwert steht im übrigen in fast allen Garantiebedingungen drin und würde möglicherweise wirksam werden, wenn der Hersteller in dem Produktsegement nicht mehr tätig ist (Olympus hat sich beispielsweise aus dem Druckergeschäft zurückgezogen).
#67
Registriert seit: 05.07.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3864
Alles was über die Grantieversprechen hinaus geht ist Kulanz, darauf kann man zwar immer hoffen, aber da kann man nicht drauf bauen.
#68
customavatars/avatar24904_1.gif
Registriert seit: 13.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3601
Die meisten Garantien ersetzen nach 2 Jahren oder sogar weniger nur den Zeitwert. Das ergibt sich aus den Garantiebedingungen weshalb jede Spekulation überflüssig ist.


gesendet per Handtelefon
#69
Registriert seit: 14.02.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 218
Würde gerne mal den Vergleich zu meiner 120GB Vertex2 sehen ;-) Hat übrigens schon 12000 Betriebsstunden auf dem Buckel, d.h. über 500 Tage durchgehend. Allerdings nur über Sata2 angebunden... rennt trotzdem ganz gut!
#70
Registriert seit: 01.07.2008

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
so langsam putzeln die Preise (Preisankündigungen) http://geizhals.at/de/?phist=1136104
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 840 EVO mit 120, 250 und 500 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-SSD-840-EVO/TEASER

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei der Samsung SSD 840 EVO(lution) um eine Weiterentwicklung, genauer gesagt um eine verbesserte Version der 840 Basic. Statt wie üblich jedes Jahr eine komplett neue Generation an Laufwerken zu präsentieren, lässt Samsung der 840 Pro... [mehr]

Neun HDDs mit 4 TB Fassungsvermögen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/3TB_ROUNDUP_2013/TEASER

Mit diesem Artikel präsentieren wir den vierten und vorerst letzten Teil unsere Serie der Festplatten-Roundups (3-TB-Roundup, 2-TB-Roundup, 1-TB-Roundup) im 3,5-Zoll-Format. Erneut haben wir uns eine bunte Mischung diverser HDD-Modelle von HGST (Deskstar, Ultrastar), Seagate (Desktop HDD,... [mehr]

Crucial MX100 512 GB SSD im Test - die neue Preis-Leistungs-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX100/CRUCIAL-MX100

Vor kurzem hatten wir die Crucial M550 in der Redaktion, mit der das High-End-Segment erobert werden sollte. Damals hieß es, die M500 soll als Mainstream-Laufwerk weiterhin verkauft werden – jetzt wird sie allerdings doch recht schnell durch den Nachfolger MX100 abgelöst. Die neuste Entwicklung... [mehr]

Samsung SSD 850 PRO von 128 GB bis 1 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850PRO/TEASER

Die Samsung SSD 840 PRO Series war zwei Jahre lang auf dem Markt und dabei stets mit an der Spitze in unseren Benchmark-Diagrammen - und das obwohl in der Zwischenzeit viele andere SSDs auf den Markt gekommen sind. So gut sich die 840 PRO auch heute noch schlägt, wird sie jetzt von der Samsung SSD... [mehr]

USB-3.0-Sticks von ADATA, Patriot und Lexar im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/USB-STICK-ROUNDUP

Vor gut einem Jahr haben wir acht USB-3.0-Sticks auf Herz und Nieren testen können. Seitdem hat sich USB 3.0 mehr und mehr etabliert, Flashspeicher-Preise sind weiter gefallen und viele Anwender, die in der Zwischenzeit einen neuen PC oder ein neues Notebook gekauft haben, können von den hohen... [mehr]

Toshiba Q 256GB SSD im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-Q-SSD/TOSHIBA-Q-SERIES-TEASER

Toshiba ist ein Name, der den meisten potenziellen Käufern in Zusammenhang mit SSDs wahrscheinlich weniger geläufig ist. Dies möchte Toshiba jetzt ändern, denn man hat den Endkundenmarkt für sich entdeckt: Mit der kurz „Q" genannten SSD präsentiert Toshiba ein schnelles Halbleiterlaufwerk,... [mehr]