> > > > Samsung XP941 M.2 SSD mit ASRock Z97 Extreme6 im Test

Samsung XP941 M.2 SSD mit ASRock Z97 Extreme6 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Benchmark: AS SSD

Der AS SSD Benchmark wurde, wie der Name vermuten lässt, speziell für SSDs entwickelt. Es werden komplett inkompressible Daten verwendet, sodass dieser Benchmark für komprimierende Controller praktisch ein Worst-Case-Szenario darstellt. Sequenzieller- und 4K-Test finden bei einer Queue Depth von eins statt. Für Desktopsysteme ist auch hier wieder der 4K-Test mit QD 1 am wichtigsten, wohingegen der Test mit QD 64 wieder das Maximum (mit aktiviertem NCQ) zeigt.

AS SSD Benchmark

4K lesen (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

4K schreiben (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

4K lesen (QD 64)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

4K schreiben (QD 64)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Sequenziell lesen (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Sequenziell schreiben (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

Der AS SSD Benchmark bestätigt im Wesentlichen das, was wir auf der letzten Seite bereits gesehen haben. Sehr gut ist außerdem zu beobachten, wie stark die sequenziellen Transferraten leiden, wenn die Samsung XP941 nur mit zwei statt vier Lanes angebunden ist: Von den theoretisch möglichen 1000 MB/s bleiben beim Lesen lediglich 760 MB/s übrig. Erst die Anbindung mit vier Lanes erlaubt den Sprung über die magische Grenze von 1000 MB/s.