> > > > 14 Notebook-HDDs im Test

14 Notebook-HDDs im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Seagate Laptop Thin SSHD (ST500LM000)

Mit der ST500LM000 präsentieren wir den zweiten Seagate-Probanden, diesmal aus der Schwester-Serie "Laptop Thin SSHD". Wie die Namensgebung bereits nahelegt, handelt es sich hier um sehr flache Exemplare. Die Bauhöhe der Serie wurde auf 7 mm reduziert, wobei die Kapazität ebenfalls gesenkt wurde: auf 500 GB. Dafür wird nur eine Magnetscheibe eingesetzt, was zu weniger Wärme- und Geräuschentwicklung führt. Der Flash-Bereich ist identisch dimensioniert und beträgt 8 GB, bereitgestellt von MLC-Chips. Hinsichtlich technischer Ausstattung gibt es zwischen Laptop und Laptop Thin keine Unterschiede, weshalb wir hier auf die Wiederholung der Daten verzichten. Wie bei der Laptop SSHD gewährt Seagate auch hier 3 Jahre Garantie.

Vergleicht man ST1000LM014 und ST500LM000 in ihren Benchmark-Resultaten, so fallen die meisten Ergebnisse zugunsten der ST1000LM014 aus. Allerdings sei dazu gesagt, dass die Differenzen wirklich marginal sind. Lediglich beim Boot-Vorgang ergab sich ein deutlicher Vorteil der ST1000LM014 um fast sechs Sekunden, dafür lag die ST500LM000 bei der minimalen Leserate um knapp sieben MB/s besser. Obwohl die ST500LM000 eine Magnetscheibe weniger besitzt, sorgt die reduzierte Bauhöhe für eine erhöhte Erwärmung, sodass sie rund 2 °C wärmer wird, als die ST1000LM014.