> > > > 14 Notebook-HDDs im Test

14 Notebook-HDDs im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 20: Fazit

Aus den vorliegenden 14 Festplatten mit unterschiedlichsten technischen Eckdaten lässt sich natürlich nur schwierig ein "Gesamtsieger" ermitteln, denn viel zu differenziert sind die Anforderungen der jeweiligen Einsatzgebiete. Mancher will ein Laufwerk, das hauptsache leise ist. Andere benötigen brachiale Leistung, dann spielt der Preis (k)eine Rolle. Unsere abschließende Bewertung wird sich daher ausschließlich auf die Bereiche "Performance" und "Preis-Leistung" konzentrieren. Zusätzlich empfehlen wir noch ein "Allround"-Laufwerk.

Wem Performance und schnelle Datenzugriffe wichtig sind bzw. die Laufwerke für eher leistungsorientierte Zwecke einsetzen will, dem empfehlen wir in erster Linie eine der gezeigten Hybrid-Platten (Seagates Laptop SSHD oder Toshibas MQ01AFxxxH). Der Proband von Seagate ist dabei einen Tick besser, als Toshibas Bolide. Wer ausschließlich auf die altbekannte Scheiben-Technologie ohne jeden Flash-Zusatz setzen möchte, dem empfehlen wir entweder Western Digitals Black (WD7500BPKX) oder die 7K1000-Travelstar von HGST. Diese Modelle bieten erstklassige Leistung und lassen sich problemlos in Notebooks oder externe Datengehäuse einbauen. Preis, Stromverbrauch und Wärmeentwicklung liegen dann natürlich etwas höher.

seagate st1000lm s

wd 7500 s

In der Kategorie Preis-Leistung gelangen drei Laufwerke (auf Basis ihres ct/GiB-Verhältnisses) in die nähere Auswahl. Konkret handelt es sich um HGSTs 5K1500, Toshibas MQ01ABB200 und Western Digitals WD10JPVX. Alle drei Laufwerke sind für günstige 7 Cent pro nutzbarem GB zu finden. Der niedrige Preis wird zwar durch etwas niedrigere Performance relativiert, ist jedoch beim Einsatz als Datenspeicher nicht weiter tragisch. Hier fiel unsere Wahl auf Toshibas MQ01ABB200, da sie dem Käufer den insgesamt meisten nutzbaren Speicherplatz bei dennoch akzeptablen Durchsatzraten liefert.

toshiba mq1 s

Für den Alltagsgebrauch ohne exzessive Leistungs-Ambitionen eignet sich die Travelstar 5K1500 von HGST sehr gut als Allround-Laufwerk. Hierbei handelt es sich um ein grundsolides Laufwerk, welches in allen Benchmarks bzw. Verbrauch/Wärme/Geräusch-Messungen Plätze im Mittelfeld eingenommen hat. Mit einer Kapazität von 1,5 TB bietet sie auch genügend Platz für Anwendungsdaten oder Multimediadateien. Im Einkauf gestaltet sich die HTS541515A9E630 auch nicht als sonderlich teuer, da sie ebenfalls zu unseren Preis-Leistungs-Empfehlungen gehört.