> > > > 14 Notebook-HDDs im Test

14 Notebook-HDDs im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: HGST Travelstar 5K1500 (HTS541515A9E630)

Den Anfang des Roundups macht die HTS541515A9E630 aus der Reihe "Travelstar 5K1500" von HGST. Sie bringt dem Käufer eine Kapazität von 1,5 Terabyte im traditionellen 2,5-Zoll-Format mit 9,5-mm-Bauhöhe. Im Inneren arbeiten insgesamt drei Magnetscheiben, die sich mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 5400 Touren pro Minute drehen. Traditionell veröffentlich HGST seine Mobil-Festplatten unter der "Travelstar"-Reihe, wobei im Namen bereits Umdrehungszahl (5K/7K) bzw. die Kapazität zu erkennen ist.

Als Transferschnittstelle kommt wie gewohnt SATA mit 6 Gbit/s zum Einsatz, während dem Laufwerk ein Zwischenspeicher von 32 Megabyte zur Verfügung steht. Neben der hier vorgestellten "Normalausführung" gibt es zwei weitere Modelle: einmal mit Bulk Data Encryption und einmal mit "Enhanced Availability"-Zertifizierung (= 24x7 Betrieb). Die physische Sektorgröße liegt bei 4096 Byte (4K), wird aber auf 512 per Controller emuliert (512e). Auf die HTS541515A9E630 gewährt HGST drei Jahre Garantie.

Die Performance der Travelstar liegt auf einem Niveau mit den vergleichbaren Laufwerken MQ01ABB200 von Toshiba und Western Digitals WD20NPVT. Während die 5K1500 bei den PCMark-Suites deutlich Boden gut machen kann, verliert sie bei den Datenraten und Zugriffszeit gegenüber der MQ01ABB200 leicht den Anschluss.