> > > > Test: OCZ Synapse SSD

Test: OCZ Synapse SSD - Testsystem und Methodik

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Testsystem und Methodik

Hardware

Software / Treiber

  • Windows 7 Home Premium SP1 64-Bit
  • Intel Rapid Storage Treiber 10.0.0.1046
  • NVIDIA GeForce 285.62
  • HDTach 3.0.10 (Download)
  • HDTune Pro 3.5 (Download)
  • PCMark 7 1.0.4.0 (Download)
  • AS SSD (Download)

Sonstige Einstellungen und Anmerkungen

Sofern nicht anders angegeben, werden alle Laufwerke grundsätzlich an einem SATA-6 Gbit/s-Port des P67-Chipsatzes getestet. Um zufällige Schwankungen bei den Messungen zu minimieren, wurden alle Benchmark-Durchläufe mehrfach durchgeführt und der resultierende Mittelwert berechnet.

Zur folgenden Leistungsmessung sind noch einige einleitende Worte nötig: Um sowohl die rohe Leistungsfähigkeit der SSD zu begutachten, als auch die beschleunigende Wirkung der Dataplex-Caching-Software auf die Probe zu stellen, haben wir insgesamt drei unterschiedliche Benchmark-Sätze ausgeführt: Im ersten Teil haben wir die verbaute WD-VelociRaptor mit den Tools durchgemessen, um diese Ergebnisse als Vergleichsbasis zu benutzen. Der zweite Satz Benchmarks bezieht sich auf die Synapse als reine SSD, ohne Nutzung der Caching-Software. Im dritten und interessantesten Teil haben wir dann die Dataplex-Software installiert, um die VelociRaptor als Cache zu unterstützten, und nachgeschaut, welche Vorteile sich bei den unterschiedlichen Benchmarking-Tools ergeben.