> > > > Test: Kingston SSDNow V 30 GB - Doppelte Leistung im RAID 0?

Test: Kingston SSDNow V 30 GB - Doppelte Leistung im RAID 0?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Benchmark: CrystalDiskMark

CrystalDiskMark ist ein einfacher Benchmark, der Lese- und Schreibvorgänge mit drei unterschiedlichen Blockgrößen testet. Es wird eine Testgröße von 1000 MB und fünf Durchläufe eingestellt. CDM zeigt jeweils den höchsten Wert aller Durchläufe an.

cdm-4k

cdm-512k

cdm-seq

Bei kleinen Blöcken landet die SSDNow V 30 GB leider wieder auf dem letzten Platz. Im RAID 0 verdoppelt sich die Leistung dieses Mal zwar nicht, steigt allerdings soweit, dass das RAID-Volume fast mit den Laufwerken mit Barefoot-Controller mithalten kann.

Bei großen Blöcken ist die SSDNow V 30 GB beim Lesen ungefähr gleich auf mit Intels X25-V, beim Schreiben ist sie sogar ein Stück schneller, was anhand der Herstellerangaben auch zu erwarten war (X25-V: 35 MB/s, SSDNow V 30 GB: 50 MB/s).