> > > > G.Skill Falcon II im Test: Einstand des Barefoot ECO Controllers

G.Skill Falcon II im Test: Einstand des Barefoot ECO Controllers

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Benchmark: h2benchw

Mit h2benchw messen wir Zugriffszeiten und verschiedene Anwendungsprofile, die eine Einschätzung der Laufwerksleistung in verschiedenen Szenarien bieten soll. H2benchw führt die Tests unter Umgehung des Dateisystems aus. Werden also auch Schreibtests durchgeführt, darf keine Partition auf dem Laufwerk vorhanden sein. Weiterhin benutzt h2benchw nur die ersten 40 GB eines Laufwerks. Das ist bei Solid State Drives nicht von Bedeutung, denn ihre Leistung bleibt über den kompletten Speicherplatz konstant. Bei Festplatten wird so jedoch nur der schnellste Bereich getestet, denn Festplatten werden von außen (größte Bahngeschwindigkeit) nach innen beschrieben, die Leistung nimmt über den gesamten Speicherplatz also kontinuierlich ab.

h2baccess

h2bprofile

Bei der Zugriffszeit reiht sich die Falcon II wieder unauffällig in die Reihe der Laufwerke mit Barefoot Controller ein. Der stärkste Einbruch im Vergleich zum alten Barefoot Controller ist beim „Kopieren"- und „Photoshop"-Profil zu verzeichnen, während sich die Falcon II bei den restlichen Profilen vergleichsweise gut schlägt. Der Anwendungsindex ist schließlich sogar so hoch, dass man ihn nicht von Laufwerken mit alten Barefoot Controller unterscheiden könnte.