> > > > Round-up: Sieben aktuelle HDD-Gehäuse im Test

Round-up: Sieben aktuelle HDD-Gehäuse im Test - Grow Up Smart Drive Classic

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Grow Up Smart Drive Classic

Das Smart Drive Classic gehört zu den Geheimtipps in diesem Bereich. Das 5,25-Zoll-Festplattengehäuse von Grow Up Japan ist ähnlich aufgebaut wie das „Quiet Drive“ des japanischen Herstellers Scythe und besteht aus drei hauptsächlichen Teilen; einer internen Aluminium-Box, dem Dämmmaterial und dem externen 5,25-Zoll-Gehäuse. Im Gegensatz zum „Smart Drive Neo“, welches auch in diesem Review vertreten ist, eignet sich das Smart Drive Classic sowohl für IDE- als auch SATA-Festplatten. Das Smart Drive Classic wandert für 64,90 Euro über die virtuelle Ladentheke.

{gallery}galleries/reviews/hdd_cooler_07_2009/smart_drive_classic{/gallery}

Zum Lieferumfang des Smart Drive Classic gehören die nötigen Montageschrauben sowie jeweils eine SATA- und 4-Pin-Molex-Verlängerung. Eine Installationsanleitung fanden wir leider nicht vor.

Der Einbau der Festplatte in das Smart Drive Classic bringt keine Schwierigkeiten mit sich. Die Festplatte wird einfach in den Aluminiumrahmen gelegt, Strom- und Datenkabel eingesteckt und das Gehäuse wieder geschlossen. Ein zusätzliches Wärmeleitpad kommt beim Smart Drive Classic nicht zum Einsatz.

Die Verarbeitung ist beim Smart Drive Classic auf einem sehr hohen Niveau.

Technische Details:

Hersteller: Grow Up Japan
Modell: Smart Drive Classic
Preis: 64,90
Bezugsquelle: PC-Cooling.de
Material: Aluminium
Gewicht: k.A.
Anzahl der HDDs: 1
LW-Schächte: 1x 5,25-Zoll, extern
IDE / SATA: Ja / Ja
Sonstiges: