> > Hardware

Auzentech X-Fi Bravura 7.1 - gut für Kopfhörer?

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Auzentech X-Fi Bravura 7.1 - gut für Kopfhörer?

auzentech_bravuraDank immer besser werdender OnBoard-Codecs von Motherboards ist der Soundkartenmarkt seit Jahren auf dem absteigenden Ast. Dennoch konnten sich mit ASUS und Auzentech gleich zwei Firmen begeistern, dem Soundsektor neues Leben einzuhauchen. Insbesondere der amerikanische Anbieter Auzentech, der als erster Drittanbieter auf Creatives X-Fi-Chip zurückgreifen kann, erfreut den Markt regelmäßig mit neuen Modellen. Nach einer Reihe von exzellenten Karten musste Auzentech im letzten Herbst mit seiner problembelasteten HDMI-Karte eine erste Schlappe hinnehmen. Wie sich die neue X-Fi Bravura schlägt – wir werden es klären.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Seien wir mal ehrlich. Auch wenn es meistens nicht so wahrgenommen wird, die Soundkarte ist einer der essenziellen Bestandteile eines PCs. Seien es YouTube-Videos, eine Blu-ray-Disc, das aktuelle Spiel oder die neuesten Songs auf iTunes – Sound gehört zum PC-Alltag wie die Maus oder die Tastatur. So gesehen ist es eigentlich verwunderlich, dass Soundkarten nicht den gleichen revolutionären Werdegang hinter sich haben, wie ihre Kollegen, die sich um die Bildausgabe kümmern. Der Grund ist jedoch recht schnell gefunden: Während eine neue GPU-Generation die Frameraten merklich in die Höhe schnellen lässt und den bewussten Spielspaß damit auf ein neues Level hebt, läuft der Sound meistens nebenbei. Ob eine Soundkarte dabei besser klingt als ein anderes Modell? Mit Boxen, wie sie üblicherweise am PC zum Einsatz kommen, fällt der Unterschied ohnehin meistens marginal aus. Das größere Problem ist aber ein ganz anderes: Beinahe alle oben beschriebenen Tätigkeiten passieren beim PC-Alltag nebenbei, der Sound steht nie im Mittelpunkt. Realistisch betrachtet ist gerade dann die Qualität aktueller OnBoard-Codecs mehr als ausreichend.

Kein Wunder also, dass ASUS und Auzentech in erster Linie die High-End-Käuferschaft ins Visier genommen haben. Das ist schließlich mit Sicherheit die Zielgruppe, die darauf Wert legt, Klang nicht nur als Beiwerk anzusehen. Eine zweite interessante Zielgruppe ist die spielende Bevölkerung. Auch wenn der X-Fi-Chip nun bereits mehrere Jahre auf dem Buckel hat, stellt er noch immer das Nun-Plus-Ultra im Gaming-Bereich dar. Gerade das ist ein enormer Vorteil von Auzentech gegenüber ASUS, denn die Amerikaner sind der einzige Hersteller, der als Drittanbieter X-Fi-Chips auf seinen Soundkarten verbauen darf. Entsprechend besitzen beinahe alle High-End-Lösungen von Auzentech einen entsprechenden Soundprozessor – mittlerweile gibt es häufiger X-Fi-News von Auzentech, als von Creative selbst zu vermelden. Ganz nebenbei: Dass es noch immer keinen Nachfolger des in die Jahre gekommenen X-Fi-Chips gibt und Creative noch nicht einmal einen Nachfolger angekündigt hat, spricht Bände und könnte an einem schlechten Tag problemlos als Abgesang auf die dedizierte Soundkarte gefeiert werden.

Auzentech setzt also auch bei seiner jüngsten Karte erneut auf Creatives High-End-Chipsatz, greift (sicherlich aus Kostengründen) aber erstmals zur abgespeckten Variante. Dazu mehr auf der zweiten Seite. Die Tabelle verrät es aber bereits: Das eingesparte Budget wurde direkt reinvestiert, denn es befindet sich ein Kopfhörervorverstärker auf dem PCB.

 

Prozessoren

Intel Core i7-4820K im Test (27)

teaser image

Anfang September ließ Intel mit "Ivy Bridge-E" neue Prozessoren für seine aktuelle X79-High-End-Plattform vom Stapel. Zum Start gab es mit dem Intel Core i7-4960X, dem Core i7-4930K und dem Core... [mehr]

Ivy Bridge-E im Test: Intel Core i7-4960X (128)

teaser image

Nach dem Start der neuen "Haswell"-Generation fehlte bislang noch ein Refresh der High-End-Plattform "Sandy Bridge-E". Heute dürfte sich die Gerüchteküche bestätigt fühlen: Der Nachfolger "Ivy... [mehr]

Mainboards

ASRock H87 Performance im Test (10)

teaser image

Zur Abwechslung werfen wir einmal einen Blick auf ein aktuelles Mainboard mit Intels H87-Chipsatz. Auch die Mainboards mit dem Mainstream-Chipsatz sind teilweise angemessen ausgestattet und reichen... [mehr]

ASRock Z87 Killer im Test (6)

teaser image

Gaming-Mainboards müssen in der aktuellen Zeit nicht unbedingt teuer sein. Sowohl ASUS, Gigabyte und auch MSI bieten momentan für einen deutlich schmaleren Geldbeutel attraktive Gaming-Platinen an.... [mehr]

Chipsätze

Test: USB 3.0 und SATA 6 GBit/s auf dem AMD 890GX (0)

teaser image

Was bereits auf der CES seinen Anfang nahm, setzte sich auf der diesjährigen CeBIT im verstärkten Maße fort. Kaum ein Mainboardhersteller konnte nicht mit einer Platine ohne USB 3.0 und SATA 6... [mehr]

AMD 890GX-Chipsatz vorgestellt (0)

teaser image

AMD stellt heute den neuen Chipsatz für den Sockel AM3 mit integrierter Grafik vor. Schwerpunkte sind die ATI Radeon HD 4290 GPU sowie die Unterstützung für SATA 6 Gbit/s und USB 3.0. Wir wollen... [mehr]

Arbeitsspeicher

Corsair Vengeance und Kingston HyperX - Zwei 32 GB Kits im Test (8)

teaser image

Unser letzter Test zu 32 GB-Kits mit 1600 MHz hat erwartungsgemäß einige Diskussionen über Sinn oder Unsinn einer solchen Menge ausgelöst. Doch es gibt User, welchen das nicht schnell genug ist,... [mehr]

Vier Speicherkits mit 32 GB im Test (36)

teaser image

Der Trend im Speichersegment der letzten Jahre ist klar zu erkennen: Die durchschnittlichen Taktraten stiegen seit dem Wechsel auf DDR3 eher moderat an, so begnügte sich z.B. Intels... [mehr]

Laufwerke, Festplatten und SSDs

PCI-Express-SSD Plextor M6e 128 GB im Test (16)

teaser image

Das SATA-6 Gb/s-Interface wird immer mehr zum Flaschenhals aktueller SSDs – bei der sequenziellen Lesegeschwindigkeit werden die schnellen Massenspeicher schon seit geraumer Zeit durch den... [mehr]

Externe SSD ADATA SE720 im Kurztest (5)

teaser image

Dank den flotten Datenraten, die USB 3.0 erlaubt, erfreuen sich externe SSDs einer immer größeren Beliebtheit, denn die Schnittstelle erlaubt angemessene Datenraten, sodass das externe Laufwerk... [mehr]

Grafikkarten

Sapphire Radeon R9 280 Dual-X im Test (8)

teaser image

Mit der Radeon R9 280 hat AMD ein weiteres Modell der ohnehin schon umfangreichen neuen Serie hinzugefügt. Es bleibt allerdings dabei, dass nur zwei Karten (Radeon R9 290X und R9 290) wirklich neue... [mehr]

HIS Radeon R7 260X iPower IceQ X² im Test (3)

teaser image

In den letzten Wochen und Monaten versorgte uns AMD-Boardpartner HIS verstärkt mit neuen Testmustern. Auch ein Sample der HIS Radeon R7 260X iPower IceQ X² erreichte uns vor wenigen Tagen. Auf... [mehr]

Notebooks

MSI GAMING WELT (0)

teaser image

Advertorial/Werbung: MSI bietet ein breites GAMING-Portfolio an, das für jeden begeisterten Spieler das richtige Produkt bereit hält. Es werden zahlreiche Notebooks für Gamer angeboten, die vom... [mehr]

Lenovo IdeaPad Y510P im Test (2)

teaser image

Fällt der Name Lenovo, denken die meisten Anwender sicherlich nicht an performance-orientierte Gaming-Geräte, sondern an Thinkpad-Arbeitstiere oder flexible Yoga-Ultrabooks. Mit dem Y510p hat... [mehr]

Komplettsysteme

MSI Nightblade mit Core i7 und Radeon R9 290X im Test (14)

teaser image

Während der CeBIT 2014 schickte MSI mit dem Nightblade sein erstes Barebone-System ins Rennen. Wenige Wochen später ist das System gepaart mit einer MSI Radeon R9 290X Gaming, 8 GB... [mehr]

ZOTAC ZBOX EI730 Plus im Test (5)

teaser image

Im Rahmen der CeBIT 2014 kündigte ZOTAC am 10. März 2014 drei neue ZBOX-Systeme an, die sich erstmals auch an Gamer richten sollten. Neben einer schnellen Intel-CPU samt potenter "Iris... [mehr]

Monitore

Dell P2815Q im Test - 4K für unter 600 Euro (41)

teaser image

Mit dem P2815Q haben wir uns eines der neuesten 4K-Modelle von Dell in die Redaktion geholt. Während bislang große Summen bei der Anschaffung eines 4K-Monitors investiert werden mussten, soll der... [mehr]

AOC Q2770PQU im Test (17)

teaser image

Im Segment der 27-Zöller scheiden sich die Geister: Während sich einige Nutzer mit einer Full-HD-Auflösung zufrieden geben, sind für andere Anwender mehr Bildpunkte unabdingbar. Der... [mehr]

Soundkarten & Co.

Roccat Kave XTD im Test (6)

teaser image

Der deutsche Peripheriegeräte-Hersteller Roccat holt mit dem Roccat Kave XTD erneut aus, um den Headset-Markt zu erobern. Bereits das ursprüngliche Kave galt seinerzeit als sehr beliebt. Die XTD... [mehr]

SteelSeries Siberia Elite im Test (29)

teaser image

Unter dem Motto „Enter the unheard“ bringt SteelSeries mit dem Siberia Elite ein Premium-Headset auf den Markt, welches die zukünftige Sperrspitze des Produktportfolios darstellen soll. Wir... [mehr]

Kühlung

Alpenföhn Himalaya 2 im Test (2)

teaser image

Mit dem Himalaya 2 erweitert EKL die Produktpflege nach der Optimierung des Brocken 2 nun auch auf den High-End-Kühler Himalaya. In unserem Testlabor untersuchen wir, wie sich die neue Version des... [mehr]

be quiet! Dark Rock Pro 3 im Test (28)

teaser image

Mit der Dark Rock Serie versorgt der Netzteilspezialist be quiet! seit einer Weile auch anspruchsvolle Nutzer, die auf der Suche nach einem sehr leisen aber auch möglichst guten Kühler für CPUs... [mehr]

Netzteile

Seasonic M12II Bronze Evo Edition 850W im Test (16)

teaser image

Seasonic hat mit den M12II Bronze Evo Edition 850W einen Klassiker überarbeitet und damit nun eine interessante Alternative für diejenigen Kunden im Angebot, die Wert auf hohe Leistungsfähigkeit... [mehr]

Corsair CS Modular 450W und 550W im Test (1)

teaser image

Mit der CS-Serie hat Corsair kürzlich die nunmehr achte Netzteillinie auf den Markt gebracht. Die mit 80PLUS Gold und modularem Kabelmanagement ausgestatteten CS-Modelle positionieren sich im... [mehr]

Gehäuse

Silentgehäuse Antec P100 im Test (6)

teaser image

Ein vielseitig nutzbares Silentgehäuse zum fairen Preis - das verspricht Antec mit dem P100. Der gedämmte Midi-Tower kann nicht nur ein genügsames Silentsystem aufnehmen, sondern bietet bei Bedarf... [mehr]

Antec GX500 im Test (1)

teaser image

Das Antec GX500 ist ein Midi-Tower, der vor allem mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen soll. Obwohl das Gehäuse nur rund 50 Euro kostet, ist die Liste der Ausstattungsmerkmale... [mehr]

Eingabegeräte

Mionix Avior 8200 im Kurztest (1)

teaser image

Schon im November haben wir in einer kurzen News darüber berichtet, dass Mionix sein neues Flaggschiff, die Avior 8200 vorgestellt hat. Das Modell tritt damit die Nachfolge der NAOS 8200 an, welche... [mehr]

Epicgear Dezimator mit MX-Red im Test (13)

teaser image

Mechanische Tastaturen erleben aktuell eine Art Wiedergeburt. Der Fokus liegt dabei natürlich auf den darunter verbauten Switches, welche fast immer von Cherry stammen. Die Vielfalt ist sehr groß... [mehr]

Netzwerk

Test: WD My Cloud EX4 (3)

teaser image

Western Digital, vor allem bekannt durch seine farbenfrohen Festplatten-Bezeichnungen, wagt sich im NAS-Bereich mit Ankündigung des jüngsten Sprösslings der „My Cloud“-Reihe in Richtung der... [mehr]

Synology DSM 5.0 auf der Synology DS114 ausprobiert (16)

teaser image

Die Cloud ist in aller Munde. Dropbox, Apple, Google, Microsoft - sie alle haben Clouddienste, die es ermöglichen Daten einfach in Internet zu speichern und zu teilen. Das Angebot ist meist (je... [mehr]