WD TV Live im Praxistest

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: WD TV Live im Praxistest

teaserWestern Digital landete mit dem damaligen WD TV einen vollen Erfolg. Bereits kurz nach Release traten Lieferengpässe auf, da das Interesse der Käuferschaft für einen rapiden Ausverkauf der Geräte sorgte. Verantwortlich für den durchschlagenden Erfolg des WD TV war die breite Formatunterstützung, der niedrige Stromverbrauch und die einfache Bedienung. Die Entwickler von WD haben in der Zwischenzeit jedoch alles andere als Däumchen gedreht und nun einen Nachfolger präsentiert: den WD TV Live.

image011s

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

WD räumt durch die Veröffentlichung des WD TV Live einige Kritikpunkte (wie beispielsweise den fehlende Netzwerkport) der großen WD-TV-Community aus dem Feld. Beim ersten WD TV konnten über die beiden USB-Ports lediglich lokale Medien angeschlossen werden. Zwar konnte der WD TV mit kleineren Modifikationen Netzwerk-tauglich gemacht werden, was findige Programmierer schnell herausfanden. Doch war diese Lösung nicht unbedingt das Nonplusultra. Im Zuge dieser ersten Modding-Geschichte entstand rund um den WD TV eine eigene Hacking/Home-Brew-Gemeinde, die per USB-Adapter-Ethernet und sogar WLAN nachrüstete. Später folgten dann eigene Wallpaper zur Individualisierung der Optik. Ermöglicht wurden all diese Eingriffe vor allen Dingen durch den potenten DSP im Inneren des kleinen Multimediaspielers, dessen Potenzial für eine Vielzahl von Funktionen benutzt werden konnte.

Der neue WD TV Live setzt im Kern auf die bekannte Hardware des WD TV, erweitert jedoch die Anschlusspalette etwas, wie die folgende Tabelle zeigt.

Eckdaten:WD TV Live
Hersteller: Western Digital
Website: www.wdc.com
DSP: SMP8655
Ausmaße: 125.5 x 40 x 100 mm
Anschlüsse: 1x HDMI (1.3), 2x USB2.0, 1x RJ-45, 1x optischer TOSLINK, 1x
AV-Out (Klinke), 1x YPbPr (Klinke)
Gewicht: 303 g
Preis: 107 Euro

Mittlerweile hat WD auf die zahlreichen Wünsche der Käufer reagiert und bringt nun mit dem WD TV Live einen Player, der ab Werk über einen Netzwerkanschluss verfügt. Neben dieser Neuerung fanden noch einige weitere Funktionen ihren Weg ins finale Produkt, wie beispielsweise DTS-Downmixing, HDD-Standby und ein flotteres Menü.

WD behebt damit einige Makel, die der Urversion anhafteten und öffnet dank der Downmixing-Funktion die entsprechenden Tonspuren auch für Non-DTS-Anlagen. Durch den nun verbauten Netzwerkport kann der WD TV Live auch auf das Internet zugreifen und das vollständige Youtube-Angebot nutzen. Zwei weitere Internetdienst sind ebenfalls nutzbar: Flickr und Live365. In einem Gespräch mit WDs EMEA PR-Manager Daniel Mauerhofer erfuhren wir darüber hinaus, dass WD in Zukunft auch lokale Angebote der jeweiligen Länder unterstützen will, wie beispielsweise die Mediathek des ZDF.

Die folgenden Seiten beschäftigen sich dabei nicht nur mit den Neuerungen, sondern geben auch einen ersten Einblick in die praktische Handhabung des neuen WD TV Live.

 

Prozessoren

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake (118)

teaser image

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen... [mehr]

BenchBros und MSI: Erste Kaby-Lake-Ergebnisse bei -196 °C (23)

teaser image

Nach den ersten Leaks erfolgt nun in Zusammenarbeit mit MSI und den BenchBros die Veröffentlichung weiterer Benchmarks der Kaby-Lake-Generation von Intel. Es wird noch ein paar Tage dauern, bis die... [mehr]

Mainboards

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung (24)

teaser image

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet.... [mehr]

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor und Backplate (31)

teaser image

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und... [mehr]

Chipsätze

Test: USB 3.0 und SATA 6 GBit/s auf dem AMD 890GX (0)

teaser image

Was bereits auf der CES seinen Anfang nahm, setzte sich auf der diesjährigen CeBIT im verstärkten Maße fort. Kaum ein Mainboardhersteller konnte nicht mit einer Platine ohne USB 3.0 und SATA 6... [mehr]

AMD 890GX-Chipsatz vorgestellt (0)

teaser image

AMD stellt heute den neuen Chipsatz für den Sockel AM3 mit integrierter Grafik vor. Schwerpunkte sind die ATI Radeon HD 4290 GPU sowie die Unterstützung für SATA 6 Gbit/s und USB 3.0. Wir wollen... [mehr]

Arbeitsspeicher

RAM-Roundup: Sieben 16-GB-DDR4-Kits im Test (15)

teaser image

Seit der Einführung der Haswell-E-Plattform gibt es DDR4 im Consumer-Bereich, aber erst mit Skylake startete der Speicherstandard richtig durch. Seitdem sind bereits zahlreiche Monate vergangen und... [mehr]

Guide: Was hohe Taktraten und scharfe Latenzen beim Arbeitsspeicher bringen (21)

teaser image

Nachdem wir gestern drei aktuelle AMD- und Intel-Prozessoren im Overclocking-Test kräftig eingeheizt und deren Leistung teils deutlich erhöht hatten, widmen wir uns heute dem nächsten Stück... [mehr]

Laufwerke, Festplatten und SSDs

Seagate IronWolf 10 TB und BarraCuda Pro 10 TB im Test (7)

teaser image

Auch wenn HGST vor kurzem noch größere Laufwerke vorgestellt hat, so hat Seagate mit seinen bereits seit einigen Monaten erhältlichen 10-TB-Modellen momentan die Nase vorn, wenn es um den... [mehr]

M.2-SSD Corsair MP500 mit NVMe und Phison-Controller im Test (6)

teaser image

Die MP500 SSD ist das neue Flaggschiff von Corsair und soll laut Hersteller Übertragungsraten von bis zu 3.000 MB/s beim Lesen und 2.400 MB/s beim Schreiben erreichen. Damit würde das Laufwerk in... [mehr]

Grafikkarten

Vega-Architektur mit HBM2 und neuer Compute-Engine vorgestellt (272)

teaser image

Kurz nachdem man sich bei AMD dazu entschlossen hatte, mit der Polaris-Architektur auf den Mittelklasse- und Mobile-Markt abzuzielen, folgte die Entscheidung mit einer parallelen... [mehr]

Gigabyte Radeon RX 470 G1 Gaming 4G im Test (10)

teaser image

Bisher konnten wir uns erst ein Modell der Radeon RX 470 anschauen, dabei ist eine solche Karte trotz ihrer Nähe zur Radeon RX 480 recht interessant, denn es lassen sich noch einmal ein paar Euro... [mehr]

Notebooks

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark (0)

teaser image

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und... [mehr]

ASUS ROG Strix GL702VM: Großer Bruder mit langsamerer Hardware im Test (1)

teaser image

Anfang November testeten wir mit dem ASUS ROG Strix GL502V ein neues Familienmitglied der Strix-Reihe und bezeichneten das Gerät im Fazit und im Titel unseres Testartikels als ein schnelles... [mehr]

Komplettsysteme

MSI Vortex G65VR mit Kaby Lake und GeForce GTX 1080 im Test (7)

teaser image

Was vor einem Jahr auf der CES 2016 seinen Anfang nahm, geht zwölf Monate später in die nächste Runde. Pünktlich zur diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas kündigt MSI die... [mehr]

Gigabyte Brix GB-BKI5A-7200: Erstes Brix-System mit Kaby Lake im Test (13)

teaser image

Während Kaby Lake für den Desktop voraussichtlich bis Anfang Januar auf sich warten lässt, sind die Prozessoren der siebten Core-Generation schon in Ultrabooks und ausgewählten Mini-PCs zu... [mehr]

Monitore

LG 38UC99-W im Test - Überzeugender Allrounder im XXL-Format (37)

teaser image

Darf es ein bisschen mehr sein? LG zeigt mit seinem neuen 38UC99-W eindrucksvoll, dass großformatige Monitore endgültig auf den heimischen Schreibtischen angekommen sind, denn der 38-Zöller bietet... [mehr]

Acer Predator Z271 im Test - auffälliger Curved-Gamer mit 27 Zoll (22)

teaser image

Im Test erweist sich der Acer Predator Z271 als reinrassiges Gaming-Display mit G-Sync, maximal 144 Hz und einer geschwungenen Oberfläche, das viele Komfort-Features bietet und mit der gewohnt... [mehr]

Soundkarten & Co.

Ozone Rage Z90 im Test - Echtes Surround-Gaming mit dem Headset (5)

teaser image

Ozone bietet mit dem Rage Z90 ein voluminöses Gaming-Headset an, das einen erstklassigen Tragekomfort mit einem guten Klang verbinden soll. Darüber hinaus setzen die Spanier auf eine ungewöhnliche... [mehr]

Retro auf Maximum - Edifier R2730DB im Test (24)

teaser image

Wer viel Platz auf dem Schreibtisch hat oder nach einem ausgewachsenen Lautsprecher-System für das Wohnzimmer sucht, für den hat Edifier sein Stereo-Set R2730DB im Programm, das optisch voll auf... [mehr]

Kühlung

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser? (12)

teaser image

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test (6)

teaser image

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht... [mehr]

Netzteile

Thermaltake Toughpower Grand RGB 750W Gold im Test (17)

teaser image

Thermaltake hat seine Toughpower-Grand-Serie um drei neue Modelle erweitert, die sich optisch an den Toughpower-DPS-G-RGB-Modellen orientieren und deren Lüfter eine RGB-Beleuchtung mitbringen. Die... [mehr]

Seasonic PRIME 850W Titanium im Test (89)

teaser image

Mit der Prime-Serie hat Seasonic vor kurzem eine beeindruckende neue Netzteilserie vorgestellt, welche buchstäblich neue Maßstäbe im Bereich Effizienz setzen kann. Die 80PLUS-Titanium-Effizienz... [mehr]

Gehäuse

Das günstigste be quiet!-Gehäuse Pure Base 600 im Test (12)

teaser image

be quiet! ist alles andere als ein Billiganbieter. Für das neue Pure Base 600 hat das Unternehmen trotzdem noch einmal an der Preisschaube gedreht und das erste be quiet!-Gehäuse entwickelt, das... [mehr]

Das Low-Budget-Gehäuse Enermax Ostrog Lite im Test (4)

teaser image

Mit dem Ostrog Lite bietet Enermax ein Einsteigergehäuse für unter 50 Euro an. Trotzdem verspricht Enermax einen stylischen Aluminium-Look und einen modernen Innenraum. Im Test wollen wir... [mehr]

Eingabegeräte

Zwölf verschiebbare Zusatztasten für MMO/MOBA - Corsair Scimitar Pro RGB im Test (10)

teaser image

Die Auswahl an MMO- und MOBA-Mäusen ist groß und viele Modelle ähneln einander sehr. Corsairs Scimitar gehört dank des verschiebbaren Daumentastenfeld zu den auffälligern Modellen. Mit der... [mehr]

Die Legotastatur i-Rocks Fun K76M im Test (4)

teaser image

In der Reihe "kreative Tastaturdesigns" testen wir heute die i-Rocks Fun K76M. Bei dieser mechanischen Tastatur kann man nicht nur das Cover austauschen. Nein, es lässt sich auch als Baugrund für... [mehr]

Netzwerk

ASUS DSL-AC 87VG im Test – eine Alternative zur FRITZ!Box? (34)

teaser image

Die Öffnung des deutschen Marktes für DSL-Router sorgt für etwas Bewegung in dem Segment. Das Angebot an DSL-Routern ist recht überschaubar und den meisten dürfte AVM hier als erster Hersteller... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test (59)

teaser image

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO... [mehr]

Auto

Volkswagen Passat GTE Variant mit Discover Pro im Test (52)

teaser image

Japan macht es vor, Deutschland läuft hinterher: In Sachen Hybrid-Antrieb sind die deutschen Automobilhersteller nach Auffassung vieler spät dran, vor allem Volkswagen wird immer wieder als... [mehr]

SYNC 3 und Ford S-MAX Vignale im Test (15)

teaser image

Neues Betriebssystem, neuer SoC, neue Benutzeroberfläche, viel Leder: Der S-Max Vignale gehört zu den ersten Fahrzeugen, die Ford mit SYNC 3 anbietet. Eine Woche lang konnten wir testen, was sich... [mehr]