> > > > Intel Core2 Duo und Extreme im Test

Intel Core2 Duo und Extreme im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 13: Benchmarks (4)

Splinter Cell Chaos Theory testeten wir mit dem integrierten Benchmark, der seit dem Patch 1.04 enthalten ist.

Splinter Cell belastet die GPU in dem Benchmark sehr stark, deshalb liegen die CPUs näher beieinander. Klar zu sehen ist hingegen, dass die Netburst-Modelle eher etwas zurückhängen, während die Core- und AMD-Modelle etwas schneller sind - trotz GPU-Lastigkeit.

Den beliebten 3DMark 2006 können wir natürlich nicht auslassen:

Zusätzlich zum Standardtest ist auch ein Blick auf die CPU-Score interessant:

Im 3D-Test und im CPU-Test kommt der E6600 praktisch auf die Performance eines FX-62. Der E6700 und der X6800 schlagen den FX-62 klar. Während die Netburst-Modelle hier nicht gegen AMD mithalten konnten, liegen die Core-Modelle nun wieder klar in Führung.

Auch Aquamark 3 besitzt eine getrennte CPU-Score. Zunächst das Gesamtergebnis:

Und das seperate Aquamark 3 CPU-Ergebnis:

Auch hier liegen die Core-Prozessoren klar in Führung. Erstaunlich ist die Gesamtscore: Auf der Cebit 2005 erreichten wir mit einem auf maximalen Takt getrimmten, tiefgekühlten System gerade so 100.000 Punkte. Statt einem übertakteten High-End-System reicht jetzt ein Mainstream-Prozessor (E6600) mit einer Mainstream-Grafikkarte (GeForce 7900 GT), um auf höhere Punktzahlen zu kommen.