> > > > Intel Core2 Duo und Extreme im Test

Intel Core2 Duo und Extreme im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 11: Benchmarks (2)

Der PC-Mark 2005-CPU-Test lässt die CPU mit diversen Sequenzen auf die Leistungsfähigkeit prüfen.

In dem CPU-Test des PCMark erreichen die Core-Prozessoren neue Rekordwerte. Noch nie sehr gut schnitten hier die AMD-Prozessoren ab, so liegen selbst die Netburst-Modelle über diesen. Fast 1.000 Punkte erreicht der X6800 aber mehr, als der bisherige Top-Prozessor von Intel, der Extreme Edition 965.

ABBYY Fine Reader ist ein Programm, mit welchem eine Schrifterkennung aus Dokumenten ausgeführt werden kann:

Unser PDF-Sample berechnet der Core2 Extreme X6800 in 26 Sekunden - ein 27 seitiges PDF-Dokument ist also in Kürze umgewandelt. Sehr gut schneiden hier im Vergleich auch die Netburst-Modelle ab. Der Pentium EE 965 kann sich mit Hyperthreading ebenso gut positionieren. AMDs Modelle sind im Vergleich zu den Core-Prozessoren nun schon recht weit zurückgefallen.

Ein "Insiderbenchmark" ist SuperPI 1.5 modXS - in unserem Forum wird er gerne für die Rekordjagd verwendet:

Neben den Pentium-M- und Core-Duo-Prozessoren war vor allen Dingen der AMD Athlon 64 beliebt, um sehr schnelle Ergebnisse für die Berechnung von Pi auf eine Million Stellen zu erhalten. Mittlerweile gibt es aber einen klaren Sieger: Durch den 4 MB L2-Cache und die neue Architektur legen die Core2-Modelle richtig zu und erreichen neue Rekordwerte.

7Zip besitzt einen integrierten Benchmark:

Auch in dieser einstigen AMD-Domäne liegen nun die Core2-Modelle in Führung. Klarer neuer Spitzenreiter ist der Core2 Extreme X6800 mit über 4100 MIPS.