> > > > Conroe Test Drive - ein Performance-Preview

Conroe Test Drive - ein Performance-Preview

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Die Benchmarks

Damit der Pentium Extreme Edition auf über 5 GHz stabil und ohne die Taktfrequenz aufgrund zu hoher Temperatur zu throttlen lief, mussten wir massive Overclocking-Tricks einsetzen. Eine Asetek Vapochill LS sorgte für die notwendige Abkühlung der CPU auf -39°C, womit der Prozessor stabil bei 5.066 GHz lief. Eine weitere Takterhöhung auf 5.33 GHz war leider nicht möglich. Wir übertakten hier nur mit dem Multiplikator, um nicht durch eine höhere Speicherbandbreite die Ergebnisse zu verfälschen.

Pentium Extreme Edition 955 unter dem Evaporator, der ihn auf -39°C abkühlt.

Starten wir mit den Benchmarks. In den Charts findet man neben dem Core2 Duo E6700 mit 2.66 GHz den Pentium Extreme Edition 965 (3.73 GHz) und die übertakteten Modelle.

In iTunes liegt der Core2 Duo erstmals vorne - mit immernoch fast 10% Vorsprung vor dem 5,06 GHz schnellen Pentium Extreme Edition. Selbst mit unserer übertakteten Version konnten wir den Core2 Duo also nicht einholen. Gegenüber dem Pentium Extreme Edition 965 erreicht Intel eine 68% bessere Performance mit dem Core2 Duo - exzellent. Da dieses Modell noch nicht das Topmodell von Intel ist, könnte man mutmaßen, dass der Core2 Extreme mit 2.93 Ghz hier noch etwas mehr auftrumpfen kann.

Hier liegt der Core2 Duo zwar nicht in Führung, schlägt das bisherige Topmodell, den Pentium Extreme Edition 965 aber trotzdem um knapp 12%, bei deutlich niedrigerem Takt und humanerem Stromverbrauch.

Bei Windows Media Encoder deklassiert der Core2 Duo mal wieder seine Pentium-Vorgänger. Auch hier sind es fast 62% Performancesteigerung gegenüber dem aktuell erhältlichen Topmodell Pentium Extreme Edition 965.

Auch beim Encodieren von Lame ist der Geschwindigkeitszuwachs sehr hoch. Hier liegt eine Performancesteigerung um den Faktor 2.5 vor - bei niedrigerer Taktfrequenz und niedrigerem Stromverbrauch.

Auch PCMark 2005 zeigt die hervorragende Leistung des Core2 Duo: Der mit 2.66 GHz getaktete Conroe kommt auf eine Leistung, die fast dem Pentium Extreme Edition mit 5.06 GHz entspricht.