> > > > Intel Pentium 4 Extreme Edition 3.46 Ghz und Intel i925XE-Chipsatz

Intel Pentium 4 Extreme Edition 3.46 Ghz und Intel i925XE-Chipsatz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Benchmarks - SpecViewPerf 7.0

SpecViewPerf ist ein Benchmark der SPEC.org, er ist kostenlos und kann ebenfalls heruntergeladen werden, allerdings ist die 7.0er Version mit mehreren hundert MB doch ein ganz schöner Brocken. Was macht der Benchmark?

quote:
The first benchmark released by the SPECopc group was SPECviewperf®, which measures the 3D rendering performance of systems running under OpenGL.
Unsere Grafikkarte ist nun aktuell und schnell, aus diesem Grund präsentieren wir jetzt wieder alle sechs Teilbereiche: 3DSMax-01, UGS-01, DRV-08, DX-07, Light-05 und Proe-1.

SpecViewPerf DRV-08

SpecViewPerf DX-07

SpecViewPerf Light-05

SpecViewPerf Proe-01

SpecViewPerf UGS-01

Auch hier holt Intel etwas auf - AMD hatte zuletzt in diesen Benchmarks deutlich aufgeholt, nur scheint die Prescott-Architektur mit dem SpecViewPerf besser zurecht zu kommen als die alte Northwood-Architektur des Extreme Edition. Zwar bringt der FSB1066 hier deutliche Leistungsunterschiede in einigen Benchmarks, aber so katapultiert sich der Extreme Edition nur in gute Folgeplätze - der Prescott mit 3,6 GHz liegt an der Spitze und könnte sich mit einem höheren FSB noch Performancevorteile verschaffen, doch wird es ihn weiterhin nur mit 800 MHz am Markt geben.