> > > > Intel Pentium 4 Extreme Edition 3.46 Ghz und Intel i925XE-Chipsatz

Intel Pentium 4 Extreme Edition 3.46 Ghz und Intel i925XE-Chipsatz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 12: Benchmarks - Lame, Winrar und Winace

Lame MP3 Codec und CDex (Lame)

LAME ist ein weiteres Kompressionstool. Es handelt sich um einen freien MP3-Codec, den wir zusammen mit CDex zum Komprimieren einer CD verwenden. Wir komprimieren hier den Inhalt einer kompletten CD mit elf Songs zu MP3-Dateien mit einer Bitrate von 128 MBit. Interessant ist dabei, das zu Beginn des MP3-Booms dies noch lange dauerte - das Rippen der .wav-Dateien von der CD dauerte mit 4x oder 8x CD-ROM-Laufwerken eine Ewigkeit. Anschließend war der Rechner eine Stunde mit dem Encodieren beschäftigt. Jetzt ist die CD in knapp zwei Minuten ausgelesen, während der Rechner bereits im Hintergrund die Dateien komprimiert. Schneller als die CD wieder ins Regal eingeordnet ist, hat man also die Dateien per USB 2.0 auf seinem Mp3-Player:

Achtung: Weniger ist hier besser!

Bei Lame sehen wir wieder einen kleineren Vorteil bei der Bandbreite - und so gewinnt der Pentium 4 Extreme Edition nicht nur durch seinen etwas höheren Takt ein paar Prozent gegenüber den bislang schnelleren AMD-Prozessoren, sondern auch aufgrund des FSB1066. Allerdings sind immer noch ein paar Sekunden Unterschied zwischen den schnellsten AMD-Prozessoren und dem Extreme Edition.

WinRAR (RARLab)

WinACE und WinRAR sind neben WinZIP die am Weitesten verbreiteten Datei-Komprimierungsprogramme. WinZIP haben wir indirekt bereits mit Sysmark 2002 mitgetestet -hier wollen wir genauer auf die beiden Programme eingehen. Während WinRAR nach unseren Erfahrungen auf Pentium 4-Systemen - eventuell aufgrund von SSE2-Optimierungen - schneller ist, nutzt WinACE wohl keine derartigen Optimierungen, hier liegen Athlon XP und Pentium 4 immer näher zusammen. Wie sieht es hier aus?

Achtung: Weniger ist hier besser!

WinRAR zeigt auch einen minimalen Vorsprung des FSB1066, der Pentium 4 Extreme Edition mit 3,46 GHz kann sich mit dem P4 560 und den AMD-Prozessoren mit 46 Sekunden an die geteilte Spitzenposition setzen.

WinAce (WinAce)

Achtung: Weniger ist hier besser!

Im zweiten Packer-Benchmark sehen wir keine Vorteile des FSB1066 - dafür kann der Extreme Edition mit den 0,06 GHz mehr eine Sekunde aufholen und liegt gleich auf mit dem 3,6 GHz schnellen Prescott-Prozessor.