> > > > AMD Sempron 3100+ vs. Intel Celeron D 335

AMD Sempron 3100+ vs. Intel Celeron D 335 - Benchmarks-SisoftSandra

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 15: Benchmarks - Sisoft Sandra

Sisoft Sandra CPU Drystone ALU (Sisoftware)

Sisoft Sandra ist ein synthetischer Benchmark und aufgrund seiner leichten Anwendung und dem kompakten Download-Umfang ein recht beliebtes Tool zum Vergleich des PCs. Für Mainboard-Reviews wird dieser Benchmark oft verwendet, doch zeigt er dabei nur die genaue CPU-Frequenz in der Leistungsbeurteilung wieder - dort ist er also nur ein abschreckendes Beispiel. Recht sinnig ist er jedoch hier einsetzbar, auch wenn die Performance-Bewertung nichts mit der realen Performance eines CPUs zu tun hat, sondern eher einen Trend aufzeigt, denn die Berechnungen, die Sisoft Sandra anstellt, sind wirklich rudimentär.

Zunächst wollen wir die CPU-Benchmarks kurz ansehen:

Sisoft Sandra CPU Drystone ALU
Intel Celeron D 335
7357
AMD Sempron 3100+
7348

Sisoft Sandra CPU Whetstone FPU

Sisoft Sandra CPU Whetstone FPU
AMD Sempron 3100+
2856
Intel Celeron D 335
1860

Sisoft Sandra MMX Integer

Sisoft Sandra MMX Interger
Intel Celeron D 335
15641
AMD Sempron 3100+
13500

Sisoft Sandra MMX FP

Sisoft Sandra MMX FP
Intel Celeron D 335
17950
AMD Sempron 3100+
17816

Sisoft Sandra Memory Int

Sisoft Sandra Memory Int
Intel Celeron D 335
3333
AMD Sempron 3100+
3043

Sisoft Sandra Memory Float

Sisoft Sandra Memory Float
Intel Celeron D 335
3333
AMD Sempron 3100+
3044

Die ersten vier Benchmarks der SiSoftSandra Serie sind reine CPU-Belastungstests. Durch die höhere Taktfrequenz des Celeron D kann sich dieser hier auch vom Sempron distanzieren, lediglich bei der Berechnung von FloatPoints hat das AMD Modell die Nase vorn. Die letzten beiden Tests der Memory-Sparte gehen natürlich klar an den Celeron D, da dieser auf ein DualChannel-Interface des von uns eingesetzt VIA PT880-Chipsatzes setzen kann. Mit dieser Technologie kann der Speicher mit einer wesentlich höheren Bandbreite angebunden werden und so deutlich mehr Leistung entfalten. Beim AMD Sempron ist DualChannel-Betrieb leider nicht möglich, da der Speichercontroller hier direkt in der CPU integriert ist.