> > > > Pentium M 755 im Desktopeinsatz

Pentium M 755 im Desktopeinsatz - Benchmarks-FarCry

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 18: Benchmarks - FarCry

FarCry Pier 800x600 (Crytek)

FarCry ist wohl eines der Spiele des Jahres 2004 und ein Grund, sich mal wieder einen neuen PC zu leisten. Das Spiel ist sowohl stark Grafikkarten-lastig bei höheren Auflösungen und hohen Details, aber es existiert auch eine sehr hohe CPU-Belastung, gerade bei niedrigeren Auflösungen ohne viele Details. Wir verwenden deshalb den Benchmark mit Standard-Settings und unterschiedlichen Auflösungen.

Farcry Pier 1024x768

Farcry Pier 1280x1024

Farcry Pier 1600x1200

Für FarCry gibt es nichts Besseres als einen übertakteten Pentium M - aber auch der Pentium M 755 mit 2,0 GHz kommt zwischen dem Pentium 4 3.6 und 3.8 GHz ins Ziel.

Kommen wir nun zum Fazit