> > > > Alienware 13 mit Ultrabook-Prozessor und GTX 860M im Test

Alienware 13 mit Ultrabook-Prozessor und GTX 860M im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Technische Daten

Alienware 13
Hardware
Prozessor: Intel Core i5-4200U
Prozessor - Kerne: 2
Prozessor - Grundtakt: 1,6 GHz
Prozessor - Turbotakt: 2,5 GHz
Prozessor - Fertigung 22 nm
Prozessor - Cache 3 MB
Arbeitsspeicher 8 GB - DDR3
Grafikkarte

NVIDIA GeForce GTX 860M

Grafikkarte - Grafikspeicher 2 GB
Festplatte/SSD

256 GB

Festplatte - Geschwindigkeit

SSD

Optisches Laufwerk -
Monitor 
 
Display - Technik: IPS
Display - Diagonale: 13,3 Zoll
Display - Auflösung: 1.920 x 1.080
Display - 3D-fähig: nein
Display - Glare-Type: nein
Display - LED: ja
Display - Touch: nein
Eingabegeräte 
 
Tastatur - Tastengröße: 14 x 14 mm
Tastatur - Tastenabstand: 5 mm
Tastatur - Anzahl der Tasten: 92
Tastatur - Numblock: nein 
Touchpad - Abmessungen: 107x68 mm
Touchpad - Multitouch: ja
Trackstick: nein
Anschlüsse 
 
HDMI: 1
DVI: -
DisplayPort 1
Thunderbolt: -
VGA: -
USB 2.0:

-

USB 3.0 3
Firewire -
eSATA: -
Audio: 2x 3,5 mm
Gehäuse 
 
Akku: 52 Wh
Material: Aluminium + Kunststoff
Abmessungen: 328 x 234 x 27,9 mm
Gewicht 2,05 kg
Preis und Garantie 
 
Preis: ca. 1.400 Euro
Garantie: 24 Monate
 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar14077_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Karlsruhe
Fregattenkapitän
Beiträge: 2883
Danke dür das Review. Ist schon abzusehen, wenn der Gaming Amplifier getestet werden kann?
#2
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2103
Das denen der Unsinn nicht auffällt.

Graphics Amplifier schön und gut. Aber mit ner U-CPU?

Da gehört ne dicke CPU rein und fertig.
#3
Registriert seit: 10.03.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 839
+1

bin mir aber sicher alienware macht das im bald mit broadwell einen richtigen quad einzubauen.

zumindest den u i7 hätten sie da schon reinhauen müssen

ich hab den og. i5 in meinem ultrabook, wenn ich den untervolte schafft er es mit 2 kernen auf 2,2-2,3 ghz zu bleiben....

da kann mein i7 3920xm nur müde lachen
#4
customavatars/avatar75684_1.gif
Registriert seit: 26.10.2007
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 472
Dell hat momentan einen Rabatt auf den Schleppi, dann kostet er in der selben Konfiguration nur noch 1250 (also mit SSD)
#5
customavatars/avatar7414_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Franken
[online]-Redakteur
Beiträge: 9228
Sorry für das recht späte Feedback, aber ich habe gerade Urlaub:

Den Grafikverstärker werde ich mir ab Mitte kommender Woche vornehmen, wenn ich wieder im Büro bin.
#6
customavatars/avatar14077_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Karlsruhe
Fregattenkapitän
Beiträge: 2883
Ah super! Danke Andi. Wäre es möglich ein Augenmerk auf evtl. Performanceverluste durch die Schnittstelle zu werfen? Ich nutze als eGPU an einem MacBook die Thunderboltschnittstelle, welche aber leider die PCIe-Anbindung auf pcie 2.0 x4 beschneidet. Wäre interessant wie sich der Amplifier schlägt. Vergleich z.B. Graphicsscore vom Firestrike Benchmark mit einer GPU im Amplifier und im Desktop PC.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]