> > > > Test: Lenovo IdeaPad U410 Touch - Fit für Windows 8

Test: Lenovo IdeaPad U410 Touch - Fit für Windows 8

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Temperatur- und Geräuschentwicklung

Temperaturentwicklung

Temperatur Oberseite

Temperatur Unterseite

Hinsichtlich der Temperatur-Entwicklung bewegt sich das U410 Touch in einem normalen Rahmen. Das Alu-Gehäuse erwärmt sich im Leerlauf nicht allzu sehr und erreicht auch unter Volllast keine kritischen oder unangenehmen Bereiche, sodass der 14-Zöller problemlos auch auf den Oberschenkeln abgestellt werden kann. Ein Blick auf die Temperaturen von CPU und GPU zeigt darüber hinaus, dass das Kühlsystem die Lage jederzeit zuverlässig im Griff hat.

Geräuschentwicklung

Lautstärke Idle

Lautstärke Load

Nun die gute Nachricht: Lenovo muss die überzeugenden Temperaturen nicht mit einer lautstarken Kühlung erkaufen. Selbst unter extremer Volllast (Prime95 + Furmark) arbeitet der verbaute Lüfter stets angenehm leise und macht nicht lautstark auf sich aufmerksam. Im Leerlauf bleibt der 14-Zöller meist unauffällig, einzig die sich drehenden Platter der HDD sind immer wieder einmal herauszuhören.