> > > > Aluminium MacBook im Test

Aluminium MacBook im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Akkulaufzeit, Wärme und Geräuschentwicklung

Haben Ingenieure bei Notebooks der "Kompaktklasse" meist mit der Wärmeentwicklung entsprechender Geräte zu kämpfen, konnte uns das MacBook in dieser Hinsicht positiv überraschen. Bei herkömmlicher Nutzung wird das Gerät rund 31 °C warm und auch unter Last werden niemals bedenkliche Temperaturen erreicht. Allerdings sollte man in diesem Zusammenhang stets bedenken, dass Apples Alu-Notebooks von Haus aus etwas wärmer werden als viele Konkurrenten, da die gesamte Gehäuseoberfläche zur Abführung der Wärme genutzt wird. Das neue MacBook behält aber nicht nur insgesamt einen recht kühlen Kopf, sondern werkelt zudem noch leise vor sich hin. Im typischen Office-Betrieb rotiert der Lüfter quasi nie und auch unter Last dauert es seine Zeit bis die Kühlung anspringt. Über die Akkulaufzeit lässt sich bekanntlich nur sehr schwer eine objektive Aussagen treffen. Während Apple selbst bis zu fünf Stunden bei "drahtloser Produktivität" verspricht, kamen wir während unseres Tests je nach Nutzungsart auf rund vier bis fünf Stunden - was problemlos für längere Zugfahrten genügt.