> > > > Test: MSI GT70 - High-End-Gamer mit Top-Sound

Test: MSI GT70 - High-End-Gamer mit Top-Sound

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Systemleistung

 

Bevor wir uns den Gaming-Benchmarks widmen, wollen wir an dieser Stelle zunächst einmal auf die Systemleistung unseres Testmusters eingehen.

Cinebench 11

7-Zip

Keine Überraschungen gibt es bei unseren ersten Benchmarks. Das MSI GT70 liegt auf dem zu erwartenden Leistungs-Niveau des Core i7-3610QM. Kurz gesagt: Es steht für jeden normalen Anwendungsbereich mehr als genügend CPU-Power zu Verfügung. Intels aktueller 4-Kerner stellt so nie das Nadelöhr im System dar.

HDD Durchsatz

HDD Zugriff

Speicherdurchsatz

 

Gleiches gilt auch für den Speicherdurchsatz. In dieser Disziplin befindet sich unser Testkandidat auf dem aktuell sehr hohen Niveau.

Das Ergebnis des SSD-RAID kann auf der ganzen Linie überzeugen, denn es wird ein extrem hoher Datendurchsatz geboten. Ob man diesen allerdings im täglichen Leben benötigt ist eine andere Sache. Gerade vor dem Hintergrund des anfälligen RAID-0-Verbands kann die Geschwinfigkeit von einer aktuellen SSD als mehr als ausreichend angesehen werden. Beeindrucken ist die Performance des GT70 aber ohne Frage.

PC Mark 7

Im PC Mark7 kann das MSI GT70 eine überzeugende Leistung abliefern. Während der Abstand zum Schenker P702 aufgrund der reichlich vorhandenen Bloatware bei MSI nicht überraschend ist, verwundert es uns etwas, dass das Medion X7817 einen gewissen Abstand herausarbeiten kann. Schlussendlich bieten aber alle drei Geräte eine erstklassige Leistung.