> > > > Samsung X22 Pro Boyar

Samsung X22 Pro Boyar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Das Gehäuse (2)

2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Ein kleines Highlight des X22 Pro Boyar ist dessen Stromversorgung. So legt Samsung gleich zwei Akkus unterschiedlicher Stärke bei. Wer es gerne etwas mobiler mag, der kann auf den leichteren 2600-maH-Akku zurückgreifen, der vollständig im Gehäuse verschwindet. Wer bereit ist, etwas mehr durch die Gegend zu tragen, der kann zum ebenfalls beiliegenden 5200-maH-Akku wechseln. Dieser kann leider nicht vollständig vom Gehäuse aufgenommen werden und ragt somit rund 2 cm aus diesem heraus.

2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der Unterseite bietet das X22 Pro Boyar schnellen Zugriff zu allen relevanten Bauteilen. Ebenso ist dort eine Anzeige untergebracht, die einen schnellen Blick auf die Restkapazität des Akkus ermöglicht. Gerade unterwegs ist dies praktisch, denn so muss das Notebook nicht extra hochgefahren werden, um die ungefähre Restlebensdauer des Akkus abschätzen zu können.

2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Nun aber genug vom geschlossenen Gehäuse des X22 Pro Boyar. Der Deckel macht auch im aufgeklappten Zustand einen soliden Eindruck. Erfreulicherweise fällt der Rahmen des 14-Zoll-Monitors relativ schmal aus.

2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie heutzutage üblich, besitzt das X22 Pro Boyar eine Webcam mit einer Auflösung von 1,3 MPix. So stellen Video-Konferenzen oder ähnliches keine Probleme dar, auch wenn externe Lösungen natürlich eine noch einmal bessere Qualität liefern.