> > > > Test: Sony Vaio VPC-SB4X9E

Test: Sony Vaio VPC-SB4X9E

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Lautstärke- und Temperaturentwicklung

 

Temperaturentwicklung:

Temperatur Oberseite

Temperatur Unterseite

 

Sony setzt im 13,3-Zoll-Case eine Dual Core-CPU mit einer normalen Spannung ein – störend ist das aber nicht wirklich. Zwar erwärmt sich gerade die Unterseite des Vaio SB4 unter Last merklich, wirklich brenzliche Bereiche erreicht unser Testkandidat nicht – und auch der Einsatz auf den Oberschenkeln führt zu keinen unangenehmen Brandwunden auf selbigen. Also alles im grünen Bereich in dieser Disziplin.

Lautstärkeentwicklung:

Lautstärke Idle

Lautstärke Load

Nicht vollends überzeugen kann uns die „Klangkulisse“, die Sonys 13-Zöller erzeugt – zumindest im Performance-Modus. Im Idle arbeitet der 13-Zöller weitestgehend lautlos, um dann von einer Sekunde auf die andere merklich lauter zu werden. Sowohl die CPU-Temperatur als auch Oberflächen-Temperaturen geben dafür eigentlich keinen Anlass – eine sehr ärgerliche Tatsache. Unter Last legt Sonys Arbeitsbegleiter dann sogar noch eine Schippe drauf und erreicht mit maximal 49,3 dB Bereiche, die ansonsten Gaming-Geräten vorbehalten sind. Gerade dann, wenn das SB4 einmal in öffentlichen Bereichen genutzt werden sollte, könnte das schnell unangenehm werden.

Im Stamina-Modus hingegen geht das SB4 angenehm leise zu Werke und macht nicht großartig auf sich aufmerksam. Gemessen daran, dass die Hardware mit einer deutlich beschnittenen Performance läuft, ist das aber auch kein Wunder.

Throtteling:

Throtteling

 

Trotz der hohen Lüfterlautstärke ist das Vaio SB4 nicht frei von Throtteling-Problemen. Bereits nach einer überschaubaren Volllast-Laufzeit throttelt die CPU kurzzeitig immer wieder auf 800 MHz, was deutliche Leistungseinbußen mit sich bringt.