> > > > Toshiba Satellite P100-102

Toshiba Satellite P100-102

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Toshiba Satellite P100-102

Nach der kompletten Neuauflage unseres Benchmark-Portfolios ist das Toshiba Satellite P100-102 nunmehr das zweite Notebook, dass den Weg in unser Testlabor findet. Anlässlich der Einführung der Napa-Plattform von Intel haben wir auch die Chance genutzt, unsere Review-Politik anzupassen. Neue Benchmarks werden für die Leistungsermittlung herangezogen, veraltete entfallen. Außerdem werden in Zukunft alle in Hardwareluxx [Printed] getesteten Notebooks online komplett einsehbar sein, sodass auf allen Ebenen die Benchmarks optimal verglichen werden können.

Nachdem kürzlich der Test des Acer Travelmate 8204WLMi bereits den Anfang gemacht hat, reichen wir nun das Toshiba Satellite P100-102 als zweiten Online-Test der Core-Duo-System auf Grundlage der im Januar 2006 vorgestellten Intel Centrino Duo Mobile Technologie nach. Das Toshiba-Gerät ist mit einem Intel Core Duo T2400 Prozessor ausgestattet, der mit einer Taktfrequenz von 1.83 GHz operiert. Zwei Mal 512 MB Arbeitsspeicher und eine dedizierte Grafik aus dem Hause NVIDIA, die ebenfalls noch einmal 256 MB RAM mit sich bringt, legen einmal mehr eine tolle Basis für ein Gerät der gehobenen Mittelklasse. Als unverbindliche Preisempfehlung setzt Toshiba in Deutschland einen Kostenpunkt von 1.999 Euro fest.

Aber nicht nur in technischen Angelegenheiten spielt Toshiba wieder ganz vorn mit, sondern auch in Fragen von Design und Verarbeitung. Beim Satellite P100-102 verzichtet man auf ein altbackenes Silber-Cover und lackiert die Displayabdeckung einmal in einem schicken Orange.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Konzipiert ist das Satellite P100-102 als reinrassiges Multimedia-Notebook. Das P100-102 ist das aktuelle Spitzenmodell der P100-Serie, die für den Moment aus drei Geräten besteht. Deutlich wird dies natürlich gleich an der Zertifizierung, die das P100-102 von Toshiba erhält: Das Gerät ist fähig zu "HD to go" und genügt entsprechend den Spezifikationen, um auch unterwegs auf einem mobilen Gerät High Defintion Inhalte nutzen zu können. Hierzu gehört neben dem visuellen Faktor natürlich auch das Akustisch - HD-Audio-Unterstützung wird über den Chipsatz gewährleistet und die integrierten Harmon und Kardon-Boxen tragen diese Fähigkeit auch sauber nach außen.

Der Lieferumfang des Gerätes fällt eher schlicht aus. Alle notwendigen Utensilien, die man zum Betrieb und zum Start braucht, sind enthalten. Alles, was darüber hinausgeht, beispielsweise eine Notebooktasche, eine Maus oder ähnliches müssen getrennt und zusätzlich erworben werden. Im unverbindlichen Verkaufspreis des Herstellers sind lediglich das Notebook selbst sowie eine kleine Multimedia-Fernbedienung und der Wechselstromadapter enthalten.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Softwaremäßig sind im Lieferumfang auch noch das Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition, alle Dienstprogramme und Treiber, Microsoft Office OneNote 2003 und Works 8.0 sowie die Norton Internet Security 2006 inklusive 90 Tage kostenloser Updaten enthalten.

      • Wechselstromadapter
      • Minifernbedienung
      • Mircosoft Windows XP Home
      • Microsoft Office OneNote 2003
      • Microsoft Works 8.0
      • Handbücher, Schnellstartanleitung
      • Treiber & Tools

Mit Hilfe der Fernbedienung, die mit einer Knopfzellenbatterie betrieben wird, lassen sich alle wichtigen Multimediafunktionen des P100-102 steuern. Neben elementaren Navigationstasten für das Wiedergabemenü können auch die Lautstärke, Play, Pause und Stop-Funktionen bedient werden. Die Reichweite der Fernbedienung ist ausreichend, sodass über eine Distanz von mindestens sechs Metern beispielsweise im Wohnzimmer das Notebook ohne Probleme angesteuert werden kann. Schick für unterwegs: Die Fernbedienung kann im PCMCIA-Slot verstaut werden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der nächsten Seite werden wir traditionell ein kleines Technik-Spezial einschieben, dass wir zu den Grundkomponenten in jedem Review bieten. Mehr Informationen zu Intel Centrino Duo Mobile Technologie gibt es weiterhin in der Hardwareluxx [Printed] 03/2006 - im Handel ab dem 15. März 2006.