> > > > Test: Alienware M18x - Gaming-Maxi mit zwei Radeon HD 6970M

Test: Alienware M18x - Gaming-Maxi mit zwei Radeon HD 6970M

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Lautstärke und Temperaturen


 

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Gaming-Notebooks waren schon immer lautere Gesellen. Das gilt auch für das M18x, das eine maximale Lautstärke von 48,7 dB erreicht – und damit deutlich lauter ist, als beispielsweise ein ASUS G74S, das mit zu den leisesten Gaming-Geräten gehört. Mit Hinblick auf die verbauten Komponenten ist es aber klar, dass Alienware nicht an der Kühlung sparen kann, denn zwei GPUs und ein 4-Kern-Prozessor produzieren natürlich unter Volllast eine ordentliche Abwärme.
Traditionell einher mit der Lautstärke gehen natürlich auch die Temperaturen. Hier können wir großflächig Entwarnung geben – das M18x bleibt stets im Rahmen. Natürlich spielen die Temperaturen auf der Unterseite aber nur eine untergeordnete Rolle, denn einen Koloss wie den 18-Zöller wird man wohl nur selten auf dem Schoß nutzen.

Dass es dennoch besser geht, hat ASUS eindrucksvoll vorgemacht – hier wäre es wünschenswert, wenn Alienware beim Facelift der Gehäuse ein wenig nachlegt. Genügend Platz für eine durchdachte Kühlung muss in einem 18-Zöller schließlich vorhanden sein.

bench_db_idle

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ