> > > > Test: Deviltech Fragbook - hohe Leistung, kleiner Preis

Test: Deviltech Fragbook - hohe Leistung, kleiner Preis

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 15: Fazit

Zwar muss man bei Deviltechs Fragbook auf die Individualität der großen Anbieter verzichten, gerade preisbewusste Anwender, die auf der Suche nach hohen Frameraten sind, kommen am Fragbook bzw. dem aktuellen MSI-Barebone aber kaum vorbei.

Nicht selten haben wir in den letzten Monaten den Satz bemüht, dass eine hohe Leistung im mobilen Bereich immer bezahlbarer wird – das Deviltech Fragbook unterstreicht dies mit Nachdruck. Normalerweise sind es die GPUs, die aktuell das Gaming-System bremsen. Da ist es umso erfreulicher, dass mit einer GeForce GTX 570M eine mehr als potente GPU zum Einsatz kommt, was sich in unseren Gaming-Benchmarks durch die Bank positiv bemerkbar macht. Da stört es auch nicht, dass die restliche Hardware-Ausstattung nicht allzu spektakulär ausfällt – die Leistung stimmt aber auch hier und wer beispielsweise eine SSD nutzen möchte, um dem System noch einmal einen merklichen Kick zu geben, kann diese einfach hinzu konfigurieren.

Umso erfreulicher ist es mit Hinblick auf die hohe Preis-Performance, dass auch am Monitor nicht gespart wurde. Das Panel besitzt nicht nur die FullHD-Auflösung und ist matt ausgeführt, sondern auch die Messwerte können sich sehen lassen. So kann das Fragbook auch in helleren Umgebungen problemlos genutzt werden.

Dass an einer Stelle aber doch gespart werden muss, versteht sich von selbst. So bietet das Gehäuse zwar eine angenehme Optik und Formensprache, die Materialgüte könnte aber gerne noch etwas höher sein. Erfreuliches gibt es aber auch über diesen Bereich zu berichten: Der Kunststoff erweist sich als erstaunlich unanfällig gegenüber Fettflecken. Im täglichen Betrieb störte uns der sehr hohe Widerstand der Maustasten erheblich – hierbei kann es sich aber auch um ein einzelnes Problem unseres Testmusters handeln. Genau wie die Maustasten könnte auch die Lüftersteuerung, bzw. das Kühlungsdesign eine Überarbeitung erfahren. Das Fragbook wird für unseren Geschmack deutlich zu laut – das gehört für die meisten Gaming-Geräte aber „zum guten Ton“.

Alles in allem bietet das Deviltech Fragbook für Gamer eine kaum zu toppende Preis-Leistung. Besonders gefällt uns aber, dass eben nicht nur die Leistung, sondern auch das Display rundum überzeugen können.

Positive Aspekte des Deviltech Fragbook:

  • Hohe Leistung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schickes Gehäuse
  • Sehr helles und kontrastreiches Display

Negative Aspekte des Deviltech Fragbook:

  • Zu hoher Widerstand der Maustasten
  • Fehlende Individualität des Gehäuses
  • Laute Lüfter

Weitere Links: