> > > > Test: Medion E4212 - Günstiger 14-Zöller mit guter Preis-Leistung?

Test: Medion E4212 - Günstiger 14-Zöller mit guter Preis-Leistung? - Testergebnisse (2): HDD und Speicherdurchsatz + Cinebench

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Testergebnisse (2): HDD und Speicherdurchsatz + Cinebench


 

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Die von Medion verbaute Festplatte bietet eine gewohnte Performance für ein Modell mit 5400 rpm. So stellt das I/O-System sicherlich den größten Flaschenhals im System dar, im Gegenzug kann der Einsatz einer 7200-rpm-HDD oder gar einer SSD in einem Budget-Notebook aktuell (noch) nicht erwartet werden.

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Beim Speicherdurchsatz verhält es sich analog zu den reinen CPU-Benchmarks. Der i3-Prozessor fällt hinter die teureren Geschwister zurück, liefert aber noch immer eine Leistung, die bei der Vorgängergeneration so nicht denkbar gewesen wäre – zu spürbaren Beeinträchtigungen kommt es nicht.

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Als solide erweist sich die Performance auch in unserem Futuremark-Tests. Klar dürfen von einem 500-Euro-Gerät keine großen Sprünge erwartet werden, die Performance liegt aber auf einem ordentlichen Niveau. Es zeigt sich aber, dass ASUS‘ K-Modell dank der dedizierten Grafik deutlich in Führung liegt. Davon, wirklich spielefähig zu sein, ist auch das mit einer GeForce GT 520M ausgestattete  K53J noch weit entfernt.