> > > > Test: ASUS K93SV - ein ausgewogenes Desktop-Replacement-Notebook?

Test: ASUS K93SV - ein ausgewogenes Desktop-Replacement-Notebook? - Das Gehäuse (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Das Gehäuse (1)


Toshiba Qosmio X770 Deckel

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Als 18,4-Zoll-Notebook kommt das K93SV auf stattliche Dimensionen - es ist ganze 441 x 295 x 42,3 - 55,9 mm groß und damit alles andere als handlich. Auch das Gewicht von über 4 kg sorgt dafür, dass man das ASUS-Modell in aller Regel auf seinem Schreibtisch platzieren wird und es die meiste Zeit auch dort bleiben wird. Die Farbe des Kunststoffdeckels geht ins Bräunliche, eine Musterung sorgt für einen dezenten Akzent.

Dell Latitude E6520 Deckel

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der seitliche Blick lässt erkennen, wie hoch das Notebook aufragt. So gibt es aber zumindest ausreichend Platz für den Luftauslass des Kühlsystems und die diversen Anschlüsse. Auf der linken Seite gibt es konkret einen analogen D-Sub-Anschluss und einen digitalen HDMI-Anschluss zum Anbinden eines externen Monitors oder eines Beamers. Daneben haben hier auch ein Gigabit-LAN-Port, ein schneller USB 3.0-Port und die Audiobuchsen für Kopfhörer und Mikrofon Platz gefunden.

Toshiba Qosmio X770 Seite links

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die rechte Geräteseite hat das optische Laufwerk (Blu-ray-Laufwerk mit DVD SuperMulti) aufgenommen. Hier findet man außerdem drei weitere USB-Ports (allerdings nur mit dem langsameren USB 2.0-Standard) sowie den Anschluss für das Stromkabel.

Toshiba Qosmio X770 Seite rechts

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

An der Unterseite der vorderen Kante wurde der Kartenleser integriert. Es handelt sich um ein 3-in-1-Modell, das mit  SD-, MS- und MMC-Speicherkarten umgehen kann.