> > > > Test: LG A520 - gute Ausstattung, überzeugendes Display

Test: LG A520 - gute Ausstattung, überzeugendes Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 15: Fazit

Gesamteindruck: Rein optisch betrachtet ist dem Elektronikriesen LG mit dem A520 ein würdiges Comeback gelungen. Die Verarbeitung ist anstandslos. Die verwendeten Materialien sind sorgfältig ausgewählt und gut miteinander kombiniert. Viele Flächen wurden weitestgehend funktional gestaltet, aber dennoch schick und in keinster Weise langweilig. Damit kann sich das A520 wirklich überall blicken lassen.

2_s

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch die Leistung kann überzeugen. Viele Hersteller setzen mittlerweile auf die gleiche Technik. Wirklich schlechte Geräte sind in dieser Hinsicht demnach kaum noch zu finden. LG verbaut eine Hardware mit einer guten Leistung und ist damit gut für den Alltag gerüstet. Auch die Spieleleistung kann überzeugen. Gelegentliches spielen der aktuellen Titel sollte damit auch kein Problem sein.

Das Display kann sich mit seinen guten Werten und der hohen Auflösung eine ordentliche Vorstellung abliefern und weiß zu gefallen. Auch von anderen Herstellern wünschen wir uns oft höhere Auflösungen im 15-Zoll-Bereich. Einen Kritikpunkt gibt es nach der Lobeshymne allerdings doch noch: Gerade bei unserem Testsample machte das Netzteil im Ladebetrieb laute Pfeifgeräusche. Auf die Dauer untragbar. Der Käufer bekommt jedoch für knapp 900 Euro ein Notebook mit guter Verarbeitung, tadelloser Ausstattung und mit einem überzeugenden Display.

 

Positive Aspekte des LG A520

  • Überzeugende Leistung
  • Hochauflösendes Display
  • Gute Wahl der Materialien

Negative Aspekte des LG A520:

  • Pfeifendes Netzteil
  • Hoher Temperaturanstieg im Bereich der Lüftung

Weitere Links: