> > > > Test: Schenker Notebooks P501 mit i7-2760QM und Radeon HD 6990M

Test: Schenker Notebooks P501 mit i7-2760QM und Radeon HD 6990M - Testergebnisse (1): Einleitung, 7-Zip und Cinebench

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testergebnisse (1): Einleitung, 7-Zip und Cinebench

Ein Power-Notebook wie unsere P501-Konfiguration braucht natürlich entsprechende Gegenspieler in den Benchmarks. Hierbei haben wir uns für ASUS‘ Gaming-Referenz G74 entschieden, die mit einem tollen Display, einer leisen Kühlung und nicht zuletzt einer überzeugenden Performance auftrumpfen kann. Auch das Toshiba Qosmio X770 ist der Gaming-Riege zuzuordnen und gehört zu den aktuellen Neuzugängen. Zudem kann es sich durch 3D-Support von der Konkurrenz abheben.

 

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Da die beiden Konkurrenten auf einen i7-2630QM setzen, Schenkers P501 aber auf den ohnehin eine Stufe darüber liegenden Refresh-i7-2760QM (was weitere 200 MHz ausmacht), kann sich das P501 in unseren CPU-Benchmarks absetzen. In der Praxis macht das aber kaum einen Unterschied. Alle Notebooks fühlen sich im Windows-Betrieb mehr als schnell genug an und beim Spielen gibt ohnehin die GPU das Limit vor, da unsere Tests gezeigt haben, dass alle aktuellen Sandy-Bridge-4-Kerner beim Spielen gleich schnell sind (von ein paar Prozentpunkten einmal abgesehen).