> > > > Test: Schenker Notebooks P501 mit i7-2760QM und Radeon HD 6990M

Test: Schenker Notebooks P501 mit i7-2760QM und Radeon HD 6990M - Testergebnisse (9): Das Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 13: Testergebnisse (9): Das Display

Subjektive Bewertung + iColor Display

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Das Display ist leider noch immer bei den meisten Notebooks ein Ärgernis und offensichtlich die Quelle eines erheblichen Einsparpotentials bei der Notebook-Konzeption. In letzter Zeit gab es allerdings die ein oder andere positive Ausnahme, zu denen auch das G74S von ASUS gehört. Ein großer Farbraum, kombiniert mit einem hellen und kontrastreichem Display – da stört uns im Grunde genommen auch das Glare-Display nicht.

Auch Schenker Notebooks hat den Sinn eines hochwertigen Displays erkannt und stattet unser P501 mit einem FullHD-Display aus. Der Clou: es handelt sich um ein mattes Display, das ganz minimal spiegelt. So kommt es zwar zu Spiegelungen, die sind aber so minimal, dass sie nicht im Geringsten stören. Im Gegenzug bietet das Display aber (natürlich ebenfalls im Rahmen) die Vorteile der Glare-Monitore: Die Farben und Kontraste wirken etwas knackiger. So kann das P501 mit einem herrlich lebendigen und farbenfrohen Bild aufwarten. Subjektiv ist das Panel darüber hinaus sehr hell, sodass wir auch im Outdoor Einsatz (oder bei einer ungünstigen Sonneneinstrahlung im Raum) keine Probleme mit dem Display bekommen haben.

Ob die FullHD-Auflösung für das 15-Zoll-Format die richtige Wahl ist, ist darüber hinaus eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wir bewerten den gesteigerten Praxisnutzen des größeren Desktops, der jeden Office-User erfreut, höher, als die etwas kleinere Darstellungsgröße. So werden die Augen unseres Erachtens auch bei einem längeren Office-Einsatz nicht über Gebühr belastet. Da die Hardware unseres P501 zudem extrem leistungsstark ist, kommt es auch beim Spielen in der nativen Auflösung nicht zu Einschränkungen – das haben unsere Benchmarks auf der letzten Zeit deutlich gezeigt.

Messwerte

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

 

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Die Messwerte liegen allesamt auf einem hohen Level. Eine maximale Leuchtkraft von 279 cd/m² ist bei einem nur minimal verspiegelten Gerät für alle Lebenslagen mehr als ausreichend. Auch das Kontrastverhältnis befindet sich mit einem Wert von 560:1 auf einem ordentlichen Niveau. Hier haben die beiden direkten Konkurrenten die Nase aber noch einmal deutlich vorn. Die Homogenität ist  abschließend gesehen exzellent.