> > > > Test: ASUS N75 - Multimedia-Notebook mit externem Subwoofer

Test: ASUS N75 - Multimedia-Notebook mit externem Subwoofer - Testergebnisse (9): Das Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 13: Testergebnisse (9): Das Display

Subjektive Bewertung + iColor Display

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Gerade das Display war in der Vergangenheit häufig eine Komponente, deren Qualität dem Rotstift zum Opfer gefallen ist – für uns völlig unverständlich, stellt doch der Monitor eine der zentralen Schnittstellen zwischen Gerät und Anwender dar. In der Zwischenzeit zeigen sich aber immer mehr Hersteller einsichtig und werten die Panels wieder auf. Das ist auch beim N75 geschehen. Zwar verwehrt ASUS dem 17-Zoll-Modell die matte Oberfläche des N55, das ein 15-Zoll-Panel besitzt, da es sich aber um ein vornehmlich stationäres Gerät handelt, sehen wir den Einsatz einer spiegelnden Oberfläche hier weniger kritisch.

Dafür bietet das von ASUS verbaute 17-Zoll-Panel eine Multimedia-Leistung par excellence. Es werden kräftige und poppige Farben geboten, die zwar nicht vollends neutral sind, aber schlichtweg Spaß machen und unheimlich lebendig wirken. Da das Panel zudem sehr leuchtstark und kontrastreich agiert, weiß die Darstellung auf der ganzen Linie zu überzeugen. Weiterhin gefallen auch die seitlichen Einblickwinkel, denn auch bei stärkeren horizontalen Abweichungen verändern sich die Farben kaum – beim direkten Vorgänger-Modell war das noch anders. Gerade bei Multimedia-Notebooks halten wir es für sinnvoll, auf diesen Aspekt einen gesteigerten Wert zu legen, da es durchaus auch einmal vorkommen kann, dass mehrere Leute gemeinsam vor einem solchen Gerät sitzen.

Damit nicht genug der positiven Nachrichten, denn während das N73 noch mit 1600 x 900 Bildpunkten zurechtkommen musste, kann sich der N75-Käufer über ein FullHD-Panel freuen, was in Zeiten von Blu-rays und Co. natürlich die wesentlich sinnigere Lösung darstellt.

Messergebnisse

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

 

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Wie von ASUS versprochen, bringt es das Panel auf eine hohe maximale Helligkeit, sodass sich das N75, in Kombination mit dem hohen Kontrast auch einmal für den Einsatz auf dem heimischen Balkon anbietet. Auch die Homogenität der Ausleuchtung fällt kaum ab und befindet sich mit 85,28 Prozent auf einem rundherum ordentlichen Niveau.