> > > > Test: ASUS K53SJ - buntes Allround-Notebook mit dedizierter Grafik

Test: ASUS K53SJ - buntes Allround-Notebook mit dedizierter Grafik - Testergebnisse (9): Akkulaufzeit, Temperatur- und Lautstärke-Entwicklung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 13: Testergebnisse (9): Akkulaufzeit, Temperatur- und Lautstärke-Entwicklung

Akkulaufzeit

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Beide ASUS-Modelle nutzen einen 56 Wh-Akku. Allerdings kann das Llano-Modell etwas längere Laufzeiten verbuchen - AMD bietet hier offenbar eine sehr energieeffieziente Architektur an. Das Toshiba-Modell liegt abgeschlagen zurück - und das trotz des Verzichts auf eine diskrete GPU. Das erklärt sich vor allem mit dem deutlich kleineren 48 Wh-Akku.

Temperatur-Entwicklung

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Die Temperaturentwicklung beim ASUS K53SJ bewegt sich auf einem normalen Niveau. Am wärmsten wird die Unterseite im Bereich des Kühlsystems - hier werden über 40 Grad erreicht. Die Handballenauflage fühlt sich subjektiv hingegen durch die Aluminiumauflage auch nach längerem Betrieb angenehm kühl an.

Lautstärke-Entwicklung

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Das K53SJ wird sowohl im Leerlauf als auch unter Last etwas lauter als die beiden Konkurrenzmodelle. Die Lautstärke ist aber noch nicht als störend zu bezeichnen.