> > > > Test Toshiba Qosmio X770-107 - 3D-Gamer mit GTX 560M

Test Toshiba Qosmio X770-107 - 3D-Gamer mit GTX 560M - Testergebnisse (1): Einleitung, 7-Zip und Cinebench

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testergebnisse (1): Einleitung, 7-Zip und Cinebench

Das Toshiba Qosmio X770 ist das dritte Gaming-Notebook, das mit einem Intel Core i7-2630QM und einer GeForce GTX 560M daherkommt – entsprechend muss es sich gegen das Deviltech Devil 9800 DTX und das ASUS G74S behaupten. Dass die Leistung bei allen Geräten dicht beieinander liegt, dürfte nicht überraschen, interessant wird aber sein, wie sich die drei Geräte in den Nebendisziplinen verhalten, also ob die Akkulaufzeit, das Display oder die Geräuschentwicklung überzeugen können.

 

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Keine allzu großen Überraschungen gibt es bei den ersten Benchmarks – alle Geräte liegen sehr nah beieinander, sodass ein Unterschied in der Praxis natürlich nicht im Geringsten spürbar ist.