> > > > ASUS W3400V

ASUS W3400V

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 13: Benchmarks - Doom3 und Unreal Tournament 2004

Doom 3 1.024 x 768 (ID Software)

Doom 3 - sicherlich eines der Spiele des Jahres 2004. Der atmosphärische Ego-Shooter hat Schocker-Stimmung, gutes Gameplay und geniale Grafik zugleich und darf natürlich auch nicht in einem Grafikkarten-Test fehlen. Wir verwenden für den Benchmark die klassische Doom3-Demo demo001 mit verschiedenen Einstellungen. Wichtig dabei ist, dass der Benchmark mehrmals durchlaufen soll, da der Benchmark zunächst die Daten von der Festplatte cachen muss, um zuverlässige Ergebnisse zu bekommen.

Doom 3 arbeitet in Kombination mit der ATI Radeon Mobility X600 nicht wirklich effektiv - das sahen wir zuletzt schon beim V6800V. Möglicherweise ist auch der Grafikspeicher hier ein Nadelöhr, das nicht richtig durchstochen werden kann. ATI-Chips sind allerdings regelmäßig in diesem Spiel etwas unterdurchschnittlich unterwegs.

Unreal Tournament 2004 - primeval 1.024 x 768 (Epic)

Unreal Tournament 2004 ist das neueste Spiel aus der UT-Serie - mit einem sehr schnellen Gameplay und der Integration von Fahrzeugen aller Art eine interessante Abwandlung zu den bisherigen UT-Spielen. Die wirklich leistungsfordernde Primeval-Demo von 3DCenter wird verwendet, die auch aufgrund der starken Kampfszenen eher die schlechtesten Frameraten der Karten zeigt - in den meisten Fällen sollte UT 2004 mit weit aus höheren Frameraten laufen.


Funktion: Test auf Direct3D-Performance der Grafikkarte

Einstellungen: jeweils 32 Bit, Auflösung 1.024 x 768, Primeval Demo, Antialiasing und AF deaktiviert

Ähnliches gilt für die UT2004-Tests - auch die Prozessorleistung von gut 2000 MHz kann hier nicht viel ausrichten - es reicht erneut nur für einen etwas mageren sechsten Platz unter sieben Teilnehmern im gesamten Vergleichsfeld.