> > > > ASUS V6800V - Sonoma im Test

ASUS V6800V - Sonoma im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: ASUS V6800V - Design und Ausstattung II

Auf der linken Seite des Notebooks finden wir die Anschlussmöglichkeit eines Notebookschlosses, den VGA-Ausgang, den FireWire-Port und den PCMCIA-Anschluss. Direkt über diesen befindet die Infrarot-Schnittstelle.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch auf der linken Seite befindet sich der Dual-DVD-Brenner, der mit 2-facher Geschwindigkeit Dual-DVDs brennen kann.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Am linken Gehäusescharnier finden wir verschiedene Schnell-Funktions-Tasten. So können wir das Touchpad, Bluetooth und WirelessLan ein- und ausschalten.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

In der Mitte des Bedienfeldes finden sich vier LED-Anzeigen für den Festplatten-Zugriff sowie die Tastatur-Einstellungen. Auch diese LEDs leuchten in edlem Blau.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Am rechten Scharnier ist die Power-Taste positioniert. Diese wird von zwei blauen LEDs beleuchet. Am rechten Rand befindet sich das eingebaute Mikrofon.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf den beiden folgenden Bildern sehen wir die beiden Lautsprecher des Laptops. Die Wiedergabe ist klar und deutlich, aber wie üblich muss man bei den Bässen Abstriche machen. Aber um hin und wieder einen Film zu sehen, reichen die Boxen vollkommen aus. Unter dem linken Lautsprecher sehen wir die gleichen Leuchten, wie sie auch auf dem Gehäuse-Deckel zu finden sind.

´

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf die inneren Details gehen wir auf der folgenden Seite ein.