> > > > ASUS A3800G

ASUS A3800G

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 10: Testsystem

Dass wir ein Notebook nicht mit einem normalen Desktop-Rechner vergleichen können, wird jedem relativ klar sein. Aus diesem Grund haben weitere Notebook zu Vergleichszwecken herangezogen. Zwar können nicht alle Werte aussagekräftig miteinander verglichen werden, da die Notebooks selbst zu unterschiedlich sind, über unterschiedliche Grafikeinheiten und Prozessoren verfügen, aber immerhin bieten wir damit eine kleine Orientierungsmöglichkeit, an der der Konsument erkennen kann, was beispielsweise der Pentium M im Vergleich zum normalen Pentium 4 leisten kann. Wie bei unseren Desktopstationen wollen wir im Folgenden unser Referenzsystem kurz und prägnant vorstellen und in Zukunft auch die bisher schon getesteten Notebooks anführen.

Referenznotebooks:

  • ASUS M6S00NE mit 2.10 GHz Dothan
  • ASUS L5800DF
  • ASUS M6700NA
  • ASUS W1N Serie (W1943NOP)
  • Dell Inspiron 9100 mit Mobility Radeon 9800
  • Dell Inspiron 9200
  • ASUS M6B00N
  • Dell Inspiron 8600 mit Pentium M 755
  • Dell Inspiron 8600
  • Acer Travelmate 661LCi
  • Toshiba Tecra S1
    • Benchmarks:

      Sysmark 2002
      Futuremark PCMark04
      SiSoftSandra 2005
      Cinebench 2003
      Kribi Benchmark City
      Xmpeg + DivX 4.12
      WinRAR 3.41
      Doom 3 1024x768
      Unreal Tournament 2004 - primeval 1024x768
      Futuremark 3DMark01SE
      Futuremark 3DMark03 350
      Futuremark 3DMark05 110
      X2 1024x768
      GunMetal 1024x768
      Far Cry 1.3 1024x768
      Counterstrike: Source 1024x768
      Half-Life 2 1024x768

      Dieses System stellen wir nun mit den oben aufgelisteten Benchmarks den übrigen Notebooks gegenüber und sind gespannt, welche Ergebnisse wir zu Tage fördern. Einige Benchmarks haben wir für diesen Test erneuert, deshalb findet man dort die Testergebnisse der alten Laptops nicht mehr. Allerdings haben wir in Kürze weitere Laptops im Test, sodass sich die Vergleichsmöglichkeiten entsprechend erweitern werden.