> > > > Test: Schenker Notebooks XMG P701 - Rekordjagd mit Core i7-2820QM und Radeon 6970M

Test: Schenker Notebooks XMG P701 - Rekordjagd mit Core i7-2820QM und Radeon 6970M - Testergebnisse (2): Speicher- und HDD-Performance + Futuremark

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Testergebnisse (2): Speicher- und HDD-Performance + Futuremark

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Den Storage-Bereich dominiert das P701 mehr als deutlich – kein Wunder, schließlich nutzen die Konkurrenten auch keine SSD als Systemlaufwerk. Damit aber nicht genug, bietet das P701 dank der verbauten Crucial-SSD die schnellste Speicherlösung, die wir bislang in einem Notebook vorgefunden haben.

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Die Unterschiede fallen in diesem Benchmark sehr gering aus und liegen im Bereich der Messgenauigkeit. Subjektiv sind hier ohnehin keine Unterschiede mehr feststellbar.

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Die Leistung liegt auf einem generell sehr hohen Niveau, im 3D Mark deutet sich dabei bereits an, dass die beiden Schenker Notebooks hinsichtlich der 3D-Leistung dicht beieinanderliegen, die GTX 485M aber einen leichten Vorteil verzeichnen kann. Eine Einordnung, die sich durch den gesamten Gaming-Bereich fortsetzt.