> > > > ASUS M6S00NE mit 2.10 GHz Dothan

ASUS M6S00NE mit 2.10 GHz Dothan

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Fazit und Empfehlung

Durch die Verwendung der neuen Dothan-CPU wird das ASUS M6S00NE zu einem echten Renngeschoss. Die 2.10 GHz des Prozessors und die 2 MB L2-Cache zeigen in vielen Benchmarks, was in dieser Notebook-CPU steckt. In den CPU-intensiven Benchmarks kommt der Pentium M 765 fast an einen Prescott mit 3.2 Ghz heran. Schaut man auf die Energiebilanz, so gibt Intel für den Pentium M 24 Watt TDP an und für den Pentium 4 3.20 GHz zwischen 84 und 115 W, je nach Modell. Das ist schon ein beachtlicher Unterschied. Noch besser dürfte der Pentium M mit der Sonoma-Plattform aussehen, denn mit Single-Channel DDR333 und 4x AGP ist er im Moment nicht wirklich "up-to-date", was die Architektur des Chipsatzes betrifft.

Hinzu kommt, das ASUS eine ATI Radeon Mobility 9700 mit 64 MB verwendet - diese ist der GeForce FX Go5650 oder der ATI Mobility Radeon 9600 in vielen Benchmarks überlegen und kann somit die Performance-Schraube noch einmal ein wenig nach oben drehen. Allerdings leidet in der Regel die Akkuleistung natürlich durch die Verwendung vieler High-End Komponenten. Intels Stromspartechniken und die Architektur des Dothans, die wir in unserem Technik-Artikel hervorgehoben haben, scheinen aber in der Realität auszuzahlen und da die Radeon Mobility 9700 auch einige Stromspartechniken kennt, erreicht man eine gute Akkulaufzeit.

ASUS bietet zudem die Möglichkeit an, mit einem Zweitakku längere Mobilitätszeiten zu erreichen. In unserem Test sind die 3,5h unter Volllast und über 7h im Stromsparmodus wirklich sehr gut.  

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Ansonsten bleiben die Dinge, die wir auch schon im Testbericht des Notebooks genannt haben. Das Display ist mit 1680x1050 ist wirklich einen Blick wert, denn bei einer derartige Schärfe macht das Arbeiten Spaß. Auch in den ergonomischen Tests hat das ASUS M6S00NE gute Noten bekommen, die Tastatur ist gut gelungen, ebenso die Eingabegeräte und die Funktionstasten. Sehr positiv wirkt sich das Vorhandensein von vier USB 2.0 Anschlüssen, serielle und parallel Schnittstelle und ein 4 in 1 Kartenleser.

Natürlich muß man auch ein paar Abstriche machen - so ist das Notebook mit knapp 2.6 kg + 160 Gramm für den Zweit-Akku nicht das leichteste und auch nicht das kleinste Notebook. Irgendwo muß schließlich das 15,4"-Display und die reichhaltige Ausstattung Platz finden. Auch muß man leichte Abstriche bei der Lüfterlautstärke machen. Das ASUS Notebook kennt drei Lüfterstufen : Während der normalen Arbeit hört man den Lüfter gar nicht - nach einer Zeit stärkerer Belastung fährt er an, ist aber in akzeptabler Lautstärke am drehen. Erst, wenn auch noch 3D-Last hinzu kommt, fängt er an, richtig Gas zu geben - und dann ist das Notebook bereits ein wenig lästig in der Lautstärke, auch wenn diese nicht mit einem Desktop-System verglichen werden kann.

Das einzige, was richtig schmerzen wird, ist der Preis, denn mit knapp 2300 Euro gehört nicht nur die Technik in die Kategorie Luxus. Wer allerdings auf den 2.10 GHz schnellen Dothan verzichten kann und einen etwas kleineren wählt, der kann auch deutlich günstiger an ein ASUS M6N Notebook kommen.

Positive Punkte des ASUS M6S00NE :

  • hervorragende Performance, sowohl im Office- wie auch im Gaming-Bereich
  • hervorragende Verarbeitung
  • hervorragendes Display mit 1680x1050
  • sehr gute Ausstattung : WLAN, 4x USB 2.0, 4 in 1 Kartenleser ...
  • gute ergonomische Eigenschaften
  • sehr gute Akkuleistung mit Zweit-Akku

Negative Punkte des ASUS M6S00NE :

  • digitale Soundanschlüsse fehlen
  • Lüfter im 3D-Modus etwas laut
  • mäßige Akkulaufzeit mit dem Erst-Akku

Vielleicht sollte sich ASUS überlegen, auch ein Modell mit Radeon Mobility 9800 und 128 MB Grafikspeicher auf den Markt zu bringen. Dies könnte die Performance noch einmal anheben und kommt vor allem aktuellen und zukünftigen Spielen zu gute.

Weitere Links :

Weitere Reviews findet man in unserer Testdatenbank .

Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware ? Support nötig und Probleme mit der Hardware ? Ab in unser Forum !

Erwerben können Sie die Produkte aus unserem Review bei unseren Sponsoren :