> > > > Test: ASUS K52JU - Einsteiger-Notebook mit Multimedia-Genen

Test: ASUS K52JU - Einsteiger-Notebook mit Multimedia-Genen - Testergebnisse (10): Akkulaufzeit, Temperatur- und Lautstärkeentwicklung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 14: Testergebnisse (10): Akkulaufzeit, Temperatur- und Lautstärkeentwicklung

Akkulaufzeit

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Hinsichtlich der Akkulaufzeit kann das K52JU mit soliden, wenn auch nicht mit überragenden Werten aufwarten. Hier zeigt sich, dass unser Testkandidat noch mit der Arrandale-Generation bestückt ist. Dennoch bietet der 15-Zöller eine mehr als rudimentäre Mobilität und kann auch gerne einmal mit in die Uni verfrachtet werden – das Netzteil sollte dann aber immer mit von der Partie sein. Unter Last geht die Akkulaufzeit noch einmal deutlich in den Keller, allerdings ist das K52JU sicherlich nicht die Art von Gerät die permanent am Limit betrieben wird.

Wärmeentwicklung

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Im Idle erwärmt sich das K52JU stärker als manches Konkurrenzprodukt, was sich bei unserem Gerät aber damit erklären lässt, dass der Lüfter ohne Last praktisch nie läuft – und wenn er einmal anspringt, wird er kaum wahrgenommen. Unter Last wird das K52JU zwar noch einmal merklich wärmer, wirklich problematisch ist das aber nie, da kritische Temperaturbereiche bei weitem nicht erreicht werden.

Lautstärke-Entwicklung

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

ASUS_G60J_Stalker_Sun_DX10_nativ

Die große Stärke von ASUS Mainstream-Gerät ist ohne Frage die Lautstärke-Entwicklung. Sowohl im Leerlauf als auch unter Last: das K52JU verdient sich durch die Bank das Prädikat „geräuschlos“ bzw. „nicht im geringsten störend“. Zwar springt der Lüfter unter Last an, wahrgenommen wird er aber kaum.