> > > > Test: ASUS B53J - überarbeitetes Business-Notebook mit Arrendale

Test: ASUS B53J - überarbeitetes Business-Notebook mit Arrendale

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 12: Testergebnisse (9): Das Display

Subjektive Bewertung + iColor Display:

Asus_G60_J_Farbraum

 

Asus_G60_J_Farbraum

Asus_G60J_rgb

Das Display ist das gleiche wie auch beim Vorgänger. Es hinterlässt subjektiv betrachtet einen guten Eindruck. Die matte Oberfläche wird vielen Nutzern sicherlich ein Segen sein. Damit kann das B53J auch bei einer ungünstigen Lichtquelle durchaus gut genutzt werden. Doch die Auflösung mit ihren 1366 x 768 Pixeln ist unserer Meinung nach für den Business-Bereich wieder etwas zu niedrig. Eine etwas größere Auflösung hätte dem 15,6 Zoll großen Display nicht schaden können. Die Farben sehen gut aus und die Schrift wird immer klar und scharf dargestellt.

 

Messergebnisse

ausleuchtung

Ausleuchtung2

max_helligkeit

Kontrast

Die Messwerte des Displays können überzeugen. Die Ausleuchtung ist sehr gleichmäßig. Zwischen den einzelnen Sektoren gibt es nur geringe Unterschiede und diese sind mit dem bloßen Auge nicht wahrnehmbar. Auch die maximale Helligkeit ist gut und kann sich durchaus mit den anderen Modellen sehen lassen. Der Kontrast von 238:1 könnte allerdings gerne etwas höher ausfallen. Das Display kann aber alles in allem überzeugen und ist sehr gut zum Arbeiten geeignet. Auch der matte Rahmen erweist sich als äußerst funktional und verursacht keine störenden Spiegelungen.