> > > > Test: ASUS P31F - Subnotebook mit üppiger Laufzeit und UMTS-Modem

Test: ASUS P31F - Subnotebook mit üppiger Laufzeit und UMTS-Modem

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Die Ausstattung

Gamer hat ASUS sicher nicht im Visier, das zeigt bereits die fehlende dedizierte Grafik. Gerade für Business-Anwender hat man jedoch eine ansprechende und effiziente Ausstattung zusammengestellt – einzig das Fehlen von Sandy Bridge trübt den Eindruck ein wenig.

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Das Herzstück des P31F stellt Intels Core i3-380M der Arrandale-Generation dar. Der Takt des 2-Kerners beläuft sich auf 2,53 GHz, der L3-Cache ist 3 MB groß. Wie es bei Intel üblich ist, verfügt die i3-Reihe noch nicht über den Turbo-Modus, sodass wir es hier mit einem statischen Takt zu tun haben. Hyperthreading kommt aber wie üblich zum Einsatz, sodass 4 Threads auf einmal abgearbeitet werden können. Gefertigt wird die CPU im 32-nm-Verfahren, sodass es der Prozessor auf eine TDP von 35 Watt bringt. Wie eingangs bereits erwähnt, nutzt ASUS die in den Prozessor integrierte GMA HD-Grafik.

Auch die übrige Ausstattung präsentiert sich äußerst funktionell. Die HDD besitzt ein Volumen von 320 GB bei einer Umdrehungszahl von 5400 rpm. Sind im Consumer-Bereich 500 GB zum aktuellen Standard geworden, ist es bei einem Business-Gerät aber nicht wirklich schlimm, dass die HDD ein wenig kleiner ausfällt. Mit Word- und Excel-Dokumenten oder aber auch InDesign-Files dauert es sehr lange, eine solche HDD zu füllen, denn bekanntlich sind es gerade die privaten Files wie Videos, die einen großen Platzbedarf besitzen. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 4 GB, was ebenfalls voll in Ordnung geht und nebenbei bemerkt auch immer noch der Standard im RAM-Bereich ist. Mehr Volumen macht sich wirklich nur bei der umfangreichen Grafik- und Video-Bearbeitung bemerkbar. Auf ein optisches Laufwerk muss verzichtet werden, was unseres Erachtens aber durchaus verkraftbar ist. Zum einen wird Gewicht gespart, zum anderen sind optische Medien lange nicht mehr so präsent, wie es noch vor einigen Jahren der Fall war.

Die Business-Gene des P31F sind beim Display durchaus präsent: ASUS spendiert dem 13 Zoll großen Panel eine matte Oberfläche, was aktuell in erster Linie bei Geräten der Fall ist, die zum Arbeiten genutzt werden sollen und nicht bei Channel-Partnern stehen müssen. Die Auflösung beläuft sich auf 1366 x 768 Bildpunkte, was sich in der Vergangenheit bereits häufig als gute Mischung aus Auflösung und Diagonale erwiesen hat. Die Beleuchtung des TN-Panels wird natürlich von einem LED-Backlight übernommen, was sich positiv auf den Stromverbrauch auswirkt.

Der Akku besitzt eine Kapazität von 5600 mAh respektive 65 Wh, was im Zusammenhang mit der genutzten Hardware in ansprechenden Laufzeiten resultieren dürfte. ASUS selbst spricht von bis zu 10 Stunden – wie es in der Praxis aussieht, werden wir in diesem Test klären.

Dass professionelle Anwender im Zentrum des Interesses stehen zeigt sich auch bei der Wahl des Betriebssystems. Während nahezu alle aktuellen Consumer-Geräte mit der 64-Bit-Version von Windows 7 Home Premium daherkommen, nutzt ASUS beim P31F die Professional-Version, die eine umfangreichere Netzwerk-Konfiguration ermöglicht.

Auch hinsichtlich der Kommunikationswege hat der 13-Zöller etwas zu bieten, denn neben den obligatorischen Standards in Form von kabelgebundenem Gigabit-LAN und Wireless-LAN nach den B/G/N-Standards wurde auch ein UMTS-Modem integriert. So wird wirklich grenzenlose Mobilität für das Büro unterwegs geboten.

ASUSP31F

Hardware  
Prozessor: Intel Core i3-380M
Prozessor - Takt:

Grundtakt: 2,53 GHz

Prozessor - Fertigung: 32 nm
Prozessor - Cache:

L3-Cache: 3 MB

Chipsatz: Intel HM55
Arbeitsspeicher: 4 GB - DDR 3
Grafikkarte: Intel IGP
Grafikkarte - Grafikspeicher: -
Festplatte:

1x 320 GB

Festplatte - Geschwindigkeit: 5400 rpm
Laufwerk: -
Monitor  
Display - Diagonale: 13,3 Zoll
Display - Auflösung: 1366 x 768 Pixel
Display - 3D-fähig: nein
Display - Glare-Type: nein
Display - LED: ja
Eingabegeräte  
Tastatur - Tastengröße: 15 x 15 mm
Tastatur - Tastenabstand: 4 mm
Tastatur - Anzahl der Tasten: 87
Tastatur - Numblock: nein
Touchpad - Größe: 80 x 45
Touchpad - Multitouch: ja
Trackstick: nein
Tablet-PC: nein
Anschlüsse  
HDMI: 1
DVI: -
DisplayPort: -
VGA: 1

USB 2.0:

3
USB 3.0: -
FireWire: -
eSATA: -
Audio: Line-in / Line-out
Gehäuse  
Akku: 5600 mAh / 65 Wh
Material: Kunststoff
Gewicht: 1,9 kg
Abmessungen:

328 x 232 x 28 mm

Preis und Garantie  
Preis: ca 688 Euro
Garantie 24 Monate