> > > > Test: Toshiba NB550D - Netbook mit AMD Brazos C-50 und Harman Kardon-Sound

Test: Toshiba NB550D - Netbook mit AMD Brazos C-50 und Harman Kardon-Sound

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testergebnisse (1): Einleitung, 7-Zip und Cinebench

Im direkten Vergleich muss sich Toshibas aktuelles Netbook mit zahlreichen bislang getesteten Konkurrenten messen lassen. Neben den klassischen Atoms ist auch eine Dual-Core-Version des beliebten Netbook-Prozessors und ein Athlon II Neo mit von der Partie. So bekommen wir ein recht bunt gemischtes Testfeld geboten.

 

 

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Hinsichtlich der reinen CPU-Leistung kann AMDs neuer Netbook-Prozessor schon einmal keine besondere Duftmarke hinterlassen. Sowohl im Cinebench als auch bei 7-Zip ist man nur ein wenig schneller als ein „normaler“ Atom. Wirklich flott fühlt sich auch dieses Netbook nicht an, denn es entstehen immer wieder kleine Wartepausen, die man so nicht mehr gewöhnt ist.

Interessant wird es aber in der Praxis, denn während bei reinen Atom-Netbooks die Wiedergabe von HD-Material nur ruckelnd möglich ist, kann das NB550D mit einer vollends smoothen Darstellung aufwarten. Wer also auf der Suche nach einem Netbook zur reinen Medienwiedergabe ist, ist hier genau richtig.