> > > > Test: Sony Vaio VPC Z13 - 13,3-Zöller mit Quad-SSD und FullHD

Test: Sony Vaio VPC Z13 - 13,3-Zöller mit Quad-SSD und FullHD

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Das Gehäuse (2)


ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch dann, wenn das Vaio Z13 geöffnet wird, ändert sich der bislang gewonnene Eindruck nicht. Sony setzt auf schlichtes Understatement in Reinform. Abermals kommt der bekannte Titan-Ton des Carbon-Gehäuses zum Einsatz. Der erzielte Eindruck ist auch hier sehr positiv, denn das Z13 schreit förmlich nach produktiver Nutzung. Der hohe Qualitätsanspruch kann gehalten werden.

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bei der Tastatur setzt Sony auf ein klassisches Chiclet-Layout, wie wir es schon häufig bei Sony-Geräten gesehen haben. Die Tasten fallen mit 13 x 13 mm etwas kleiner aus, als es beispielsweise in der Regel bei ASUS der Fall ist – dem guten Tippgefühl tut das aber keinen Abbruch – der Abstand der Tasten fällt dafür jedoch ein klein wenig größer aus. Der Druckpunkt ist sehr präzise und wird von nur minimalem Flexing kaum beeinträchtigt.

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Mausersatz besitzt mit 81 x 41 mm eine normale Größe für ein 13-Zoll-Gerät und hinterlässt in der Praxis einen guten Eindruck. Die Gleiteigenschaften sind sehr gut, die Präzision ausgezeichnet.

ASUS_G60J_Uni1280_DX10

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Sony platziert an klassischer Position zwischen Tastatur und Monitor seine Shortkeys. Zudem befindet sich hier ein Umschalter, der es ermöglicht, zwischen den verschiedenen Grafiklösungen umzuschalten.