> > > > ASUS N43J: Multimedianotebook mit Spielequalitäten

ASUS N43J: Multimedianotebook mit Spielequalitäten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Das Gehäuse (1)

1_s

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Geschlossen macht das aktuelle Modell einen sehr schlichten aber schicken Eindruck. Die Farbe wirkt eher unauffällig, vermittelt aber eine hohe Qualität. Auch die Abmaße sind relativ gering, dank der Diagonale von nur 14 Zoll. Das Logo von ASUS in seiner Chromoptik ist leicht vertieft im Gehäusedeckel eingearbeitet. Die Lackierung wirkt robust und damit unempfindlich gegenüber Fingerabdrücke und Kratzer.

 

4_s

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der linken Seite bringt ASUS wie so oft die Kühlung unter. Groß dimensionierte Kühlöffnungen sorgen für leises ausströmen der warmen Luft. Gleich daneben platziert der Hersteller den LAN-Port und einen HDMI-Anschluss. Darauf folgt eine Buchse mit einer Kombination aus USB-3.0- und eSATA-Funktionalität. Zu guter Letzt findet hier der Besitzer einen weiteren USB-Anschluss, jedoch nur einen USB 2.0.

5_s

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der rechten Seite findet das Multi-DVD-Laufwerk seinen Platz. Dieses ist in der Lage alle gängigen CD- und DVD-Formate zu lesen und auch zu beschreiben. Gerade im Multimediabereich hätten wir uns ein Blu-ray-Laufwerk gewünscht, doch ohne Full-HD-Display hätte auch dies nur bedingt Sinn gemacht. Direkt hinter dem Laufwerk befindet sich ein Schalter für das WLAN. Wieder im vorderen Bereich wird der Besitzer mit zwei weiteren USB-Anschlüssen beschert. Einer der neuen Generation, sprich USB-3.0, und der andere mit dem üblichen USB 2.0 Standard. Der neue Standard wird durch den blauen Kunststoff gekennzeichnet.

5_s

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch im Inneren setzt sich die schlichte und hochwertige Optik fort. Sicherlich wird das Innenleben vom großen Lautsprechergitter geprägt, doch es wirkt trotzdem schick. ASUS gestaltet die Handballenauflage in einer Optik welche einer gebürsteten Oberfläche gleicht. Die Auflagefläche links und rechts direkt neben der Tastatur ist deutlich matter. Leider umfasst der Hersteller das verspiegelte Display zudem noch mit einem hochglänzenden Rahmen. Dieser trägt nochmals dazu bei, dass unter ungünstigen Lichtverhältnissen das Arbeiten schwer fällt. Zusammengefasst macht das N43J geöffnet einen sehr aufgeräumten Eindruck.