> > > > Test: ASUS EeePC 1015 PEM - Dualcore-Netbook mit mattem Display

Test: ASUS EeePC 1015 PEM - Dualcore-Netbook mit mattem Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Testergebnisse (2): HDD + Speicher

Die verbaute Festplatte liefert eine überzeugende Performance ab. So platziert sich unser Testkandidat in dieser Disziplin nur knapp hinter dem Führenden.

Keine Überraschungen gibt es auch bei der Speicherbandbreite festzuhalten. Auch hier liefert der nachtblaue EeePC eine für seine Klasse rundum überzeugende Vorstellung ab. Im direkten Vergleich mit den Maxis fehlt es ihm aber deutlich an Durchschlagskraft.

Der 3D-Mark zeigt es mehr als deutlich: Gaming-fähig ist die Intel-Grafik auf gar keinen Fall. Anwendern, die mit ihrem Netbook gerne auch einmal eine Runde spielen möchten, bleibt aktuell lediglich die ION-Plattform übrig.