> > > > Test: Acer Aspire 8943G - schnell mit Core i7 und eine HD 5850

Test: Acer Aspire 8943G - schnell mit Core i7 und eine HD 5850

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 15: Fazit

Acer bietet mit dem 8943G ein gut verarbeitetes und schickes Notebook an. Die Materialien sind hochwertig und gut aufeinander abgestimmt. Dank der Größe und des großen Gewichtes ist das Modell natürlich nur eingeschränkt unterwegs einsetzbar. Doch wer unterwegs nicht gerade die volle Leistung benötigt, kann sich über eine Laufzeit von bis zu drei Stunden freuen. Wesentlich besser kann man das 8943G auch dank der großen Displaydiagonale und der starken Leistung als Desktopreplacement nutzen.

2_s

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Core i7 mit seinen vier Kernen hat mehr als genug Leistung um auch große Rechenvorgänge zu meistern. Der 8 GB große Arbeitsspeicher ist mehr als ausreichend, auch für kommende Anwendungen. Außerdem bieten beide Festplatten genug Speicherplatz und zudem die Möglichkeit Daten zu sichern. Für einen Preis von rund 1700 Euro bekommt der Käufer eine gute Leistung umhüllt von einem schicken und gut verarbeiteten Gehäuse. Was will man mehr?

 

Positive Aspekte des Acer Aspire 8943G:

  • Schlichte Optik und gute Verarbeitung
  • Hohe Akkulaufzeit (Idle)
  • Leistungsstarke Ausstattung
  • Vielseitiges Touchpad

Negative Aspekte des Acer Aspire 8943G:

  • Schlechte Audioqualität
  • Anordnung der Anschlüsse haben Verbesserungspotenzial

Weitere Links: