> > > > Test: mySN XMG U700 - 6 Kerne, Fermi und 3 SSDs in einem Notebook

Test: mySN XMG U700 - 6 Kerne, Fermi und 3 SSDs in einem Notebook

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Testergebnisse (2): HDD-Durchsatz + Speicherbandbreite

Wie nicht anders zu erwarten war, verschiebt das U700 mühelos die Grenze der HDD-Leistungsfähigkeit aller bislang von uns getesteten Notebooks. Satte 571 MB/s sind ein Wert, der fernab jeglicher Nutzbarkeit liegt, aber dennoch zeigt, was ein SSD-RAID zu leisten imstande ist. Auf die Nachteile der eingesetzten Konfiguration sind wir eingangs aber bereits eingegangen. Wer den SSD-Schub erleben möchte, dem reicht bereits ein Laufwerk.

Auch beim Speicherdurchsatz kann sich das U700 von den „normalen“ Notebooks absetzen. Der Unterschied fällt hier aber geringer aus, als bei den bisherigen Benchmarks. Zu Einschränkungen kommt es aber auch beim normalen Duo nicht.