> > > > Test: mySN XMG U700 - 6 Kerne, Fermi und 3 SSDs in einem Notebook

Test: mySN XMG U700 - 6 Kerne, Fermi und 3 SSDs in einem Notebook

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testergebnisse (1): Einleitung und Cinebench

Nachdem sich das neue Barebone bereits recht gut verkaufen konnte, wird es nun aber noch einmal interessanter: die Leistung steht auf dem Programm. Um Vergleichswerte heranziehen zu können, lassen wir das XMG U700 gegen das XMG6.3D und ASUS' G73 in der i7-Version antreten. Hier sollte allerdings bedacht werden, dass zwischen dem G73 und unserem aktuellen Testkandidaten ein Preisunterschied von mehr als 2500 Euro liegt. Wirklich vergleichbar sind die Ergebnisse also nicht. Auf diese Weise möchten wir aber jedem Leser ermöglichen, selbst abzuschätzen, ob der Aufpreis lohnenswert erscheint.

 

Bereits in unseren ersten beiden Benchmarks lässt der verbaute 6-Kerner seine Muskeln spielen. Entsprechend hoch fällt die Differenz aus. Allerdings sollte hier auch dazugesagt werden, dass gerade die CPU-Leistung aktueller Notebooks in der Regel für alle Anwendungsbereiche (vom reinen Benchmarking einmal abgesehen) ausreichend ist.